HOME

Sorge wegen Krieg in Syrien

Zahl islamistischer Gefährder sinkt

Die Zahl der rechtsextremistischen Gefährder in Deutschland steigt. Bei den Islamisten geht der Trend in die andere Richtung. Ob das so bleibt, muss sich noch erweisen - auch wegen der aktuellen Kämpfe in Nordsyrien.

Twitter-Logo

Twitter: Politiker stehen nicht komplett über Regeln von Kurzbotschaftendienst

Pistorius fordert «knallharten Rechtsstaat» gegen Rechtsextremismus

Der Attentäter von Halle wird von Polizisten aus einem Hubschrauber gebracht

Anschlag in Halle

Experte: Die Sicherheit, dass die Anschauung der Attentäter an Öffentlichkeit gelangt, ist neu

Von Rune Weichert
Polizei vor dem Arndale-Shopping-Center

Angreifer in Manchester verletzt fünf Menschen mit Stichwaffen

Polizeioffiziere tragen den Sarg eines der Getöteten

Pariser Polizeipräfektur erinnert an Opfer der Messerattacke

Minister Seehofer

Seehofer sieht Rechtsextremismus als "größte Bedrohung" neben Islamismus

Hassan Ruhani

USA-Iran-Konflikt

Ruhani: Trump muss vor Gesprächen neues Vertrauen schaffen

El Paso: Nach dem Attentat zeigt sich die Gefahr von rechts in den USA

USA

Der Hass der weißen Männer

Die "Adrian Darya 1", ehemals "Grace 1"

Iranischer Tanker "Adrian Darya 1" laut US-Angaben auf dem Weg nach Syrien

Raquel Gómez
Podcast "Survivors"

Terrorüberlebende Raquel Gómez

"Ich würde so gern wieder Schuhe mit Absatz tragen

Szenen aus dem Sketchformat "Jihadi Fool".

Salafistensatire auf Youtube

"Goodbye Syria: Die Heimkehrer" – Verfassungsschutz NRW bringt IS-Satire auf Youtube

Blumen vor der Al-Nur-Moschee in Bärum

Polizei erhebt offiziellen Terrorismus-Verdacht gegen Angreifer von Oslo

5000 Menschen demonstrieren am Hongkonger Flughafen

Mehr als 5000 Demonstranten legen Hongkonger Flughafen lahm

Indische Sicherheitskräfte überwachen Ausgangssperre

Indiens Regierungschef wirft Pakistan "Terrorismus" in Kaschmir vor

Rechtsextreme
Buchtipp

"Deutschland rechts außen"

Mehr Mut zur Spannung - dieses Buch zeigt, wie wir die Rechten stoppen können

US-Präsident Donald Trump und Vizepräsident Mike Pence
Analyse

Statement nach Bluttaten

Drei Kernaussagen aus Trumps Rede zu den Massakern – und was dahinter steckt

El Paso

USA nach den Massakern

Die lange ignorierte Gefahr: Der Terror weißer Rechtsextremisten

Sängerin Rihanna und US-Präsident Donald Trump

Nach Massaker in El Paso und Dayton

Rihanna attackiert Trump: "Donald, du hast 'Terrorismus' falsch geschrieben"

NEON Logo
El Paso - Massaker - Mord

Bluttat in El Paso

Mutmaßlicher Todesschütze des Mordes beschuldigt – Mexiko erwägt Auslieferungsgesuch

El Paso - Dayton - Reaktionen auf Massaker - Donald Trump

Reaktion auf Bluttaten

US-Opposition gibt Trump Mitschuld an den Massakern von El Paso und Dayton

Terrorüberlebender Dan Biddle
Podcast "Survivors"

Terrorüberlebender Dan Biddle

"Und dann gab es diesen strahlend weißen Blitz"

Von Michael Streck
Generalbundesanwalt Peter Frank

Zwischenbilanz 2019

Generalbundesanwalt ermittelt fünfzehnmal häufiger gegen Islamisten als gegen Rechtsextreme

Survivors: Paloma Roque Morales mit Sohn Luis Ahijado
Videoserie Survivors

Terror in Madrid

Eine Familie, zwei Anschläge: "Werde niemals verzeihen, was sie meinem Sohn angetan haben"