HOME
Demonstranten in Khartum

Internationale Gemeinschaft fordert Machtübergabe im Sudan an Zivilisten

"Was braucht es, um aufzuhören?": Alexandria Ocasio-Cortez, seit Januar Abgeordnete der Demokraten im Repräsentantenhaus

Als "Inlandsterroristin" bezeichnet

"Das bringt mich in Gefahr": Ocasio-Cortez berichtet von Todesdrohungen nach Republikaner-Attacken

Von Marc Drewello
Iranische Revolutionsgarden

Die USA stufen die iranischen Revolutionsgarden als "Terrororganisation" ein

Frankreichs Außenminister Jean-Yves Le Drian in New York

G7-Außenminister beraten über Terrorismus und Afrika

Seehofer beim G7-Innenministertreffen in Paris

Innenminister Seehofer für internationalen Strafgerichtshof für IS-Kämpfer

Ein Aufmarsch der Identitären in Wien mit einem Bild von Natascha Strobl.
Interview

Spende an rechten Aktivisten

Expertin Natascha Strobl: "Bei Rechtsextremismus gehört Österreich zur Avantgarde"

Tatort in Utrecht

Hauptverdächtiger von Utrecht wird wegen Terrorismus angeklagt

Italien - Entführung - Kinder - Bus - Befreiung

Fast eine Stunde Todesangst

Mann nimmt 51 Kinder als Geiseln und zündet Bus an – Polizei kann Blutbad verhindern

Neuseeland: Das Videostandbild aus einem von einem Attentäter selbst aufgenommenen und über das Internet verbreiteten Video

Anschlag in Neuseeland

Video und Manifest des Massenmörders gehen viral: Warum die sozialen Netzwerke versagt haben

Jacinda Ardern, die Ministerpräsidentin von Neuseeland, verurteilte den Terroranschlag in Christchruch

Terror in Neuseeland

Politiker nach dem Anschlag: "Unsere Werte können von diesem Angriff nicht erschüttert werden"

Indische Sicherheitskräfte patroullieren Karan Nagar

Indien inhaftiert nach Anschlag Unabhängigkeitsbefürworter aus Kaschmir

Numan Acar ist längst in Hollywood angekommen

Homeland

Finale Staffel mit Rückkehrer Numan Acar

Angela Merkel zu 2019

Neujahrsansprache der Kanzlerin

Angela Merkel: "In unserem eigenen Interesse die Interessen anderer mitbedenken"

US-Posten an Linie zwischen protürkischen Kämpfern und YPG

Syrische Armee marschiert in nördlicher Stadt Manbidsch ein

Das Kapitol, Sitz des US-Kongresses, in Washington
Fragen & Antworten

Regierungsgeschäfte

Stillstand vor Weihnachten - Was der "Shutdown" in den USA bedeutet

Donald Trump und Steve Bannon

US-Abzug aus Syrien

Trump verrät seine Freunde, er beschenkt seine Feinde und am Ende lacht der Fürst der Finsternis

Von Niels Kruse
Thomas Haldenwang

Thomas Haldenwang

Mehr Agenten - Verfassungsschutz-Chef will Kampf gegen Rechts intensivieren

Trump begründet Truppenabzug mit dem Sieg über den IS

US-Truppenabzug aus Syrien löst Widerspruch und Besorgnis bei Verbündeten aus

Anschlag in Straßburg - die Pressestimmen
Internationale Pressestimmen

Anschlag in Straßburg

"Die Täter sind immer öfter Kleinkriminelle"

Gedenken nach Anschlag auf Popkonzert in Manchester 2017

Anzahl der Terroropfer 2017 weltweit deutlich gesunken

Russland: Die Polizei ermittelt wegen Mordes, nachdem ein Mann mit dem Kopf seiner Frau durch die Stadt Pereswet gelaufen ist
+++ Ticker +++

News des Tages

Mann schneidet Ehefrau den Kopf ab und läuft damit durch die Stadt

Den saudischen Kronprinz Mohammed bin Salman (l.) und US-Präsidenten Donald Trump eint die Vorliebe für Geld
Meinung

Khashoggi-Affäre

Trumps Erklärung zu Saudi-Arabien ist selbst für seine Verhältnisse aberwitzig

Von Finn Rütten
Ursula von der Leyen

Bundesverteidigungsministerin von der Leyen besucht Bundeswehrsoldaten im Niger

"Berner Club"

"Berner Club"

Die geheime Konferenz der Schlapphüte: Hier redete sich Maaßen um Kopf und Kragen

Von Daniel Wüstenberg
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(