HOME

Facebook testet Dislike-Button

Lange hat sich Facebook gegen den Dislike-Button gewehrt - jetzt testet das Unternehmen eine neue Funktion, die auch den lang ersehnten "Daumen runter" einschließt. Vorerst jedoch mit einer Einschränkung.

Like- und Dislike-Buttons bei Facebook

Mit dem Dislike-Button möchte Facebook eine schnellere und unkompliziertere Kommunikation im Messenger ermöglichen

Schon seit geraumer Zeit können Facebook-Nutzer ihren Gefühlen mithilfe der "Facebook Reactions" Ausdruck verleihen: Like, Love, Haha, Wow, Traurig und Wütend stehen zur Auswahl. Damit hoffte das Unternehmen, auch die immer lauter werdende Forderung nach einem Dislike-Button zum Schweigen zu bringen. Der erhoffte Effekt hielt nur kurz - und jetzt kommt der Dislike-Button doch, wenn auch ein bisschen anders.

Gegenüber dem Online-Nachrichtenportal "TechCrunch" bestätigte Facebook, ein neues Feature für den Messenger zu testen: Durch Anklicken einer Nachricht soll man künftig zwischen den bereits bekannten "Reactions" und einem gänzlich neuen "Daumen runter"-Button wählen können. Dabei weist das Unternehmen jedoch ausdrücklich darauf hin, dass der Button nicht als "Dislike", sondern als "Nein" zu verstehen sei. Die Kommunkation soll so noch schneller und einfacher werden. 

Neues Facebook-Feature bereits in Testphase

"Wir testen immer neue Wege, um den Messenger noch benutzerfreundlicher zu machen." sagte ein Sprecher des Unternehmens gegenüber "TechCrunch". "Das ist ein kleiner Test, mit dem wir den Nutzern die Möglichkeit geben, Emojis auszuwählen, die ihre Emotionen gegenüber einer Nachricht ausdrücken."

Die Neuerung befindet sich zurzeit im Probelauf mit einigen ausgewählten Nutzern. Sollten die "Reactions" gut ankommen, werden sie auch für die Allgemeinheit geöffnet. Ob der neue "Daumen runter" dann auch für den Feed in Frage kommt, bleibt offen. Facebook hatte sich in den letzten Jahren hartnäckig gegen das Pendant zum Like-Button gewährt, weil zu viel Negativität auf der Plattform befürchtet wurde. Ablehnende Kommentare wollte man lieber der Kommentar-Spalte unterhalb des jeweiligen Posts überlassen.

sve
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools