HOME
Messenger

Nicht wirklich durchgesetzt

Deutsche Post verkauft ihren Messenger SIMSme

Bonn - Die Deutsche Post verkauft ihren als WhatsApp-Konkurrenz gestarteten Messenger-Dienst SIMSme. Käufer ist die Firma Brabbler, die bereits die verschlüsselte Kommunikationsplattform Ginlo betreibt.

Neue Features sollen 2019 bei WhatsApp für frischen Wind sorgen

WhatsApp

2019 soll es noch einige Änderungen geben

Mit diesen Apps läst es sich hervorragend chatten

WhatsApp

Auch diese Messenger können überzeugen

Was soll dieses Emoji bedeuten? Twitter-User haben eine Vermutung.

Apple, Android & Co.

Es gibt 230 neue Emojis – und von einem wissen wir alle, wie es benutzt werden wird

NEON Logo
Facebook, Instagram, FB Messenger, Whatsapp

"Whatsabook"

Mega-Chat-Plattform: Facebook will Messenger, Instagram und Whatsapp vernetzen

Instant Messenger

Wie lang darf eine Sprachnachricht eigentlich sein?

Whatsapp Kettenbrief Weihnachtsmann

Messenger

Abmahnung wegen Whatsapp-Profilbild? Das sagt ein Anwalt zum Weihnachts-Kettenbrief

Von Malte Mansholt
WhatsApp ändert ab Mitte November die Backup-Einstellungen

"Wir verurteilen diesen Hass"

Wie Nazis eine neue Whatsapp-Funktion missbrauchen

Brian Acton Whatsapp Facebook

Messenger

Whatsapp-Gründer über den Facebook-Deal: "Ich habe die Privatsphäre meiner Nutzer verkauft"

Von Malte Mansholt
Neun neue Nachrichten auf einem Facebook Messenger

Datenschutz

Beratung via Messenger: Facebook will sensible Daten von Banken

Smartphone Whatsapp Ärger Werbung

Messenger

Also doch: Facebook kündigt Werbung in Whatsapp an

Ein iPhone liegt neben einem Bildschirm mit dem Whatsapp-Logo

Lange erwartete Funktion

Whatsapp bekommt eines der wichtigsten kommenden iPhone-Features schon jetzt

Eine Frau spricht in das Mikro ihres Smartphones

Messenger-Tipps

So hören Sie Whatsapp-Sprachnachrichten am besten

Smartphone Work Arbeit Whatsapp DSGVO

Messenger

Diese Daten gibt Whatsapp an Facebook weiter - und so widersprechen Sie

Von Malte Mansholt
Facebook Messenger

Smartphone-App

Warum der Facebook Messenger jetzt Ihr Datenvolumen leersaugt

Von Malte Mansholt
Smartphone Whatsapp Ärger Werbung

Viele Geräte gestrichen

Whatsapp: Diese Smartphones müssen bald ohne den Messenger auskommen

Von Malte Mansholt
Nur wenige Menschen verzichten auf WhatsApp und Co.

WhatsApp

Ohne den Messenger geht gar nichts mehr

Smartphone Work Arbeit Whatsapp DSGVO

Messenger

DSGVO: Warum Sie Whatsapp bald nicht mehr im Job benutzen dürfen

Von Malte Mansholt
Facebook - Whatsapp - Instagram - Video

Vereinfachtes Abspielen

Facebook- und Instagram-Videos laufen jetzt auch in Whatsapp

Smartphone Whatsapp Ärger Werbung

Nach Abgang des Gründers

Facebook will Whatsapp mit Werbung vollspammen

Jan Koum auf dem Mobile World Congress in Barcelona

Jan Koum

Er hat keine Lust mehr auf Facebook

Whatsapp-Gründer Jan Koum war nicht oft in der Öffentlichkeit zu sehen. Nun verlässt er das Unternehmen.

Milliardär Jan Koum

WhatsApp-Gründer wirft das Handtuch - für Facebook ist das ein Problem

Von Christoph Fröhlich

Whatsapp-Verbot für Jugendliche?

Exklusiver Einblick: Das geht wirklich in den geheimen Gruppen-Chats ab

Handy mit Chatnachrichten

WhatsApp, Facebook und Co.

Leute, die nicht zurückschreiben – was ist los mit euch?

NEON Logo
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.