Amazon entwickelt 3D-Smartphone

10. Mai 2013, 08:48 Uhr

Schon lange wird darüber spekuliert, dass der Online-Händler Amazon ein Smartphone entwickelt. Nun berichtet eine Zeitung, es seien gleich mehrere - darunter eines mit einem ganz speziellen Display.

Amazon, Smartphone, Entwicklung, 3D-Display, Streaming

Vielleicht stecken in den Paketen des Online-Händlers Amazon auch bald Smartphones mit 3D-Display©

Der weltgrößte Online-Einzelhändler Amazon arbeitet laut einem Zeitungsbericht an einem Smartphone, das 3D-Bilder ohne Brille anzeigen kann. Dank einer Technologie, die den Augenbewegungen folgt, sollen die Fotos wie ein Hologramm über dem Bildschirm zu sehen sein und aus allen Winkeln dreidimensional wirken, schrieb das "Wall Street Journal". Außerdem entwickle Amazon noch ein weiteres Smartphone sowie ein Gerät für das Streaming von Musik aus dem Netz, hieß es unter Berufung auf informierte Personen.

Über Amazons Pläne für ein eigenes Smartphone nach dem Erfolg des Tablets Kindle Fire wird schon lange spekuliert. Zuletzt sickerten auch Informationen über eine Settop-Box durch, die Videoinhalte aus dem Netz auf Fernsehgeräte bringen soll.

Geheimname "Alphabet Projects"

Dem "Wall Street Journal" zufolge hat Amazon eine Entwicklungsabteilung in der Apple-Heimatstadt Cupertino, wo die Geräte unter dem Geheimnamen "Alphabet Projects" entwickelt werden - weil sie die Buchstaben von A bis D zugeteilt bekamen.

Amazon hoffe, sich mit dem 3D-Bildschirm von den heutigen Smartphone-Marktführern Samsung und Apple abzuheben. Auch andere Hersteller hatten bereits mit 3D-Bildern im Smartphone experimentiert, die Funktion hatte aber keinen großen Einfluss auf den Markt.

Zum Thema
Digital
Ratgeber und Extras
iPhone 6: Die nächste Smartphone-Generation iPhone 6 Die nächste Smartphone-Generation
Vergleichsrechner
Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Unser kostenloser DSL-Vergleich zeigt Ihnen die DSL-Tarife, die am besten zu Ihnen passen. Zum Tarifvergleich
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast: WARUM FÜHREN MANCHE KAPSELN ZUR VERSTOPFUNG?

 

  von Gast 98746: Chiptuning Mercedes Benz E 200 T CDI Erstzulassung 06/13

 

  von BitteFreundlich: Welcher Körperteil ist am häufigsten von Osteochondrose betroffen?

 

  von Gast 98742: Altmietvertrag aus der ehemaligen DDR

 

  von Gast: Das iPhone meiner Freundin hat ne seltsame Macke. schwarzer Bildschirm. anrufe kommen rein, man...

 

  von Amos: Muß die Frage nochmal stellen: Überweisung per Online-Banking auf ein Unterkonto bei derselben...

 

  von Gast: Stern-Sudoku-Gewinnspiel

 

  von Gast: Kann man Handelsübliches Jodsalz in ein Fußsprudelbad geben wenn die Haut verletzt ist?

 

  von Gast: zerbrochene Fensterscheibe

 

  von Amos: Wenn zum Bau eines Hauses Wasser aus einem städtischen Hydranten entnommen wird: wie wird das...

 

  von Der_Denis: Kunststoff - warum so schlechtes Image

 

  von Gast 98682: Wenn ich ein Konto in der Schweiz eröffne, wie hoch ist die Mindesteinlage?

 

  von Gast 98680: Welche Programme gibt es für Zuschüsse an gemeinnützige vereine

 

  von Gast 98676: Führerschein vergleischen

 

  von Amos: Mineralwasser aus dem Schwarzwald nennt sich Black Forrest: ist das ein Gag, ein MIßgriff oder...

 

  von Gast 98669: können adoptierte ausländische erwachsene in Bayern studieren?

 

  von Gast 98667: Reisepass abgelaufen

 

  von Gast 98659: palmen in irland

 

  von Gast 98655: Kosten im Pflegefall

 

  von Amos: Maut: jetzt für Autobahnen und Bundesstraßen. Da die Bundesstraßen B 1, B 236 und B 54 mitten durch...