A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Aiman Mazyek

Politik
Politik
Gewalt zwischen Kurden und Islamisten beunruhigt Verfassungsschutz

Nach den jüngsten Ausschreitungen zwischen Kurden und Islamisten in Deutschland befürchtet der Verfassungsschutz weitere Zusammenstöße.

Politik
Politik
Islamische Gemeinden laden zum Tag der Offenen Moschee

Rund 700 Moscheen haben heute bundesweit ihre Türen für Besucher geöffnet. Beim traditionellen Tag der Offenen Moschee am 3. Oktober geht es vor allem darum, das soziale und gesellschaftliche Engagement der Muslime zu zeigen.

Gegen Judenhass und IS-Terror
Gegen Judenhass und IS-Terror
Zentralrat der Muslime verurteilt Extremismus

Am Freitag finden bundesweit Veranstaltungen gegen Rassismus und Extremismus statt. Anlass sind antisemitische Übergriffe und islamistische Aktionen - beides hat der Zentralrat der Muslime verurteilt.

Nachrichten-Ticker
Muslime: Moscheen können gegen Dschihadisten wenig tun

Gegen jugendliche Dschihadisten können die muslimischen Religionsgemeinschaften in Deutschland nach eigener Einschätzung allein kaum etwas ausrichten.

Nachrichten-Ticker
Forderungen nach hartem Vorgehen gegen "Scharia-Polizei"

Nach dem Auftreten einer selbst ernannten Scharia-Polizei in Wuppertal sind in der Union Forderungen nach einer härteren Gangart gegen solche Aktionen laut geworden.

Nachrichten-Ticker
Forderungen nach hartem Vorgehen gegen "Scharia-Polizei"

Nach dem Auftreten einer selbst ernannten Scharia-Polizei in Wuppertal sind in der Union Forderungen nach einer härteren Gangart gegen solche Aktionen laut geworden.

Nachrichten-Ticker
Forderungen nach hartem Vorgehen gegen "Scharia-Polizei"

Nach dem Auftreten einer so genannten Scharia-Polizei in Wuppertal sind in der Union Forderungen nach einem härteren Vorgehen gegen derartige Aktionen laut geworden.

Radikale Islamisten
Radikale Islamisten
Muslime verurteilen "Scharia-Polizei"

Vertreter der Muslime sprechen sich gegen die selbst ernannten Sittenwächtern von Wuppertal aus. Auch Bayerns Innenminister Herrmann sieht in dem Vorgehen eine "Kriegserklärung" an den Rechtsstaat.

"Scharia-Polizei"
Zentralrat der Muslime verurteilt Aktion

Gemeinsam gegen Islamismus: Der Zentralrat der Muslime hat die selbsternannten Sittenwächter der "Scharia-Polizei" scharf kritisiert. Auch die Bundesregierung droht mit Konsequenzen.

Nachrichten-Ticker
NRW verbietet Tragen von "Scharia-Polizei"-Westen

Die Behörden in Nordrhein-Westfalen schieben dem Auftreten selbsternannter "Scharia-Polizisten" einen Riegel vor: Landesinnenminister Ralf Jäger (SPD) wies am Wochenende die Polizei per Erlass an, "gegen solche Möchtegern-Streifen mit allen polizeilichen Mitteln vorzugehen", wie er in der WDR-Fernsehsendung "Aktuelle Stunde" sagte.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?