Justin-Bieber-Fans meckern über ZDF-Absage

6. Dezember 2010, 13:59 Uhr

Teenie-Star Justin Bieber schrieb nach dem "Wetten, dass..?"-Unfall, dass es wichtigere Dinge gebe als eine Show. Seine Fans sahen das anders - und beschimpften das ZDF.

Wetten, dass, Wetten, dass..?, Samuel Koch, Justin Bieber, Auftritt, Absage, Twitter, Beten, Gebet, Gottschalk, Unfall, Sturz

Justin-Bieber-Fans bei "Wetten, dass..?": "Einige Sachen sind wichtiger als eine Show"©

Es dürfte nicht wenige Teenager gegeben haben, die am Samstagabend nur wegen Justin Bieber das ZDF eingeschaltet haben. Gerade einmal 16 Jahre ist der Kanadier alt und gerade einmal seit anderthalb Jahren ist er im Geschäft - und doch raubt er seinen jugendlichen Fans den Verstand. Was liegt da näher, den Sänger zum deutschen Show-Saurier "Wetten, dass..?" einzuladen, um den Quotenkampf mit dem RTL-Konkurrenten "Supertalent" für sich zu entscheiden. Angesprochen auf das samstägliche TV-Duell sagte Moderator Thomas Gottschalk vor der Sendung: Das Alleinstellungsmerkmal von "Wetten, dass..?" sei es, "dass ein 16-jähriger Justin Bieber mit einem 82-Jährigen Hardy Krüger zusammenkommt".

Damit hätte Gottschalk recht gehabt, wenn es denn soweit gekommen wäre mit dem Treffen der Generationen. Doch diese Sendung aus Düsseldorf stand unter keinem guten Stern: Bereits die erste Wette wurde von einem schweren Unfall überschattet. Der 23-Jährige Schauspielstudent und Kunstturner Samuel Koch wollte mit Sprungfedern Salti über entgegenkommende Autos machen - doch dann stürzte der Kandidat und verletzt sich schwer am Halswirbel. Die Live-Sendung wurde nach dem Sturz zunächst für rund eine halbe Stunde unterbrochen, um dann - das erste Mal in 30 Jahren - ganz abgebrochen zu werden. "Es hat keinen Sinn, so können wir nicht weitermachen", sagte ein sichtlich erschütterter Thomas Gottschalk.

"Betet für Samuel und seine Familie"

Auch Justin Bieber, der das Unglück aus dem Backstagebereich mitbekommen hatte, reagierte und rief via Twitter zu Beistand für den Schwerverletzten auf: "Bitte betet für Samuel und seine Familie, während wir warten und auf das Beste für seine Gesundheit hoffen". Sein Auftritt fiel ins Wasser - wie der aller anderen Gäste bei "Wetten, dass...?". "Wir alle glauben nicht, dass es richtig gewesen wäre, weiterzumachen", schrieb Bieber weiter. "Deutschland, es tut mir leid, wir können heute nicht auftreten. Aber einige Sachen sind wichtiger als eine Show. Wir kommen wieder, versprochen!" Ein Trost war das für seine vielen, zumeist weiblichen Fans in Düsseldorf allerdings nicht - schließlich waren viele nur für ihn angereist. Ein Mädchen sagte der Nachrichtenagentur DPA, sie habe eine achtstündige Zugfahrt auf sich genommen, um ihr Idol sehen zu können.

Andere waren regelrecht sauer über den Sendungsabbruch und machten auf Twitter ihrem Unmut Luft. Wenig mitfühlend schrieb etwa ein Nutzer: "OH NEIN! JUSTIN BIEBER KONNTE NICHT AUFTRETEN?!Skandal!". Etwas später hieß es: "Das ist aber doof, eine Freundin kam extra zum übernachten, weil sie Justin Bieber bei "Wetten dass" sehen wollten :((". Eine andere Nutzerin schrieb: "diese dummen wetten dass leute ey. haben wegen diesem scheiss unfall aufgehört,ohne justin bieber zu zeigen." Stundenlang ging das so - nur unterbrochen von einigen Stimmen, die angesichts der Umstände um Mäßigung baten.

Doch es gab auch Fans, die den Ernst der Lage erkannt haben - sie zollten ihrem Star Respekt für seine Entscheidung und seinen Aufruf: "Ich fand es sehr süß und großherzig von Justin Bieber, dass er sich über Twitter zu dem Unfall geäußert hat."

Zum Thema
Kultur
stern TV-Programm
Kostenlos downloaden: stern TV-Programm für iPhone, iPad und Android-Smartphones und -Tablets Mehr Infos über die App
 
Humor
Tetsche, Haderer, Mette und Co. Tetsche, Haderer, Mette und Co.
 
TV-Tipps des Tages
Empfehlungen aus der Redaktion Empfehlungen aus der Redaktion
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast: WARUM FÜHREN MANCHE KAPSELN ZUR VERSTOPFUNG?

 

  von Gast 98746: Chiptuning Mercedes Benz E 200 T CDI Erstzulassung 06/13

 

  von BitteFreundlich: Welcher Körperteil ist am häufigsten von Osteochondrose betroffen?

 

  von Gast 98742: Altmietvertrag aus der ehemaligen DDR

 

  von Gast: Das iPhone meiner Freundin hat ne seltsame Macke. schwarzer Bildschirm. anrufe kommen rein, man...

 

  von Amos: Muß die Frage nochmal stellen: Überweisung per Online-Banking auf ein Unterkonto bei derselben...

 

  von Gast: Stern-Sudoku-Gewinnspiel

 

  von Gast: Kann man Handelsübliches Jodsalz in ein Fußsprudelbad geben wenn die Haut verletzt ist?

 

  von Gast: zerbrochene Fensterscheibe

 

  von Amos: Wenn zum Bau eines Hauses Wasser aus einem städtischen Hydranten entnommen wird: wie wird das...

 

  von Der_Denis: Kunststoff - warum so schlechtes Image

 

  von Gast 98682: Wenn ich ein Konto in der Schweiz eröffne, wie hoch ist die Mindesteinlage?

 

  von Gast 98680: Welche Programme gibt es für Zuschüsse an gemeinnützige vereine

 

  von Gast 98676: Führerschein vergleischen

 

  von Amos: Mineralwasser aus dem Schwarzwald nennt sich Black Forrest: ist das ein Gag, ein MIßgriff oder...

 

  von Gast 98669: können adoptierte ausländische erwachsene in Bayern studieren?

 

  von Gast 98667: Reisepass abgelaufen

 

  von Gast 98659: palmen in irland

 

  von Gast 98655: Kosten im Pflegefall

 

  von Amos: Maut: jetzt für Autobahnen und Bundesstraßen. Da die Bundesstraßen B 1, B 236 und B 54 mitten durch...