Mach's noch einmal, Helmut

8. Februar 2013, 11:49 Uhr

Helmut Berger hat noch nicht genug vom australischen Busch: Der 68-Jährige möchte in der nächsten Staffel vom Dschungelcamp wieder dabei sein und schreckt auch vor Ekelprüfungen nicht zurück.

Helmut Berger, Dschungelcamp, RTL

Zu den Dschungelprüfungen sagte Berger in einem Interview: "Pf, ich hätte alles gegessen, wir essen doch auch Austern, ist scheißegal."©

Nach nur einem Tag musste Helmut Berger das diesjährige Dschungelcamp verlassen. Hohe Temperaturen machten seiner Gesundheit einen Strich durch die Rechnung und er rasselte durch den Medizincheck. Aus und vorbei war die Chance auf den Titel des Dschungelkönigs. Trotzdem kann sich der angeblich einst schönste Mann der Welt eine Wiederholung des Dschungel-Abenteuers vorstellen und möchte auch bei der nächsten Staffel wieder dabei sein. "Es war da schon witzig, weißt du", sagte er im Interview mit "Kurier.at" und kündigte an: "Ich fahr' auch nächstes Jahr hin. Klar hat mir das RTL angeboten." Dabei hätte er auch kein Problem damit, sich den Dschungelprüfungen zu stellen. "Pf, ich hätte alles gegessen, wir essen doch auch Austern, ist scheißegal. Und ich hab im Camp immer ein Bier pro Tag bekommen."

Der Grund für seine diesjährige Teilnahme an der Reality-Show sei nicht nur das Geld gewesen. "Ich hab mir gedacht, ich hab eh nichts zu tun. Kann ich in Australien gleich Urlaub machen und krieg Geld dafür." Im Interview sagte Berger außerdem, dass auch die Macher der englischen Version des Dschungelcamps bei ihm angeklopft hätten.

Dass nach jahrelanger Stille nun wieder über ihn berichtet wird, stört Berger nicht - selbst negative Presse ist dem 68-Jährigen recht. "Lasst sie gut schreiben, lasst sie schlecht schreiben, solange sie über mich schreiben, ist alles okay."

Zum Thema
Lifestyle
Extras und Ratgeber
Land, Leute und Genuss: Die stern-Weinschule Bordeaux Land, Leute und Genuss Die stern-Weinschule Bordeaux
Wissenstests Wissenstests Wie gut kennen Sie sich aus mit Promis und Royals? Stellen Sie Ihr Wissen auf die Probe! Zu den Wissenstests