93-jähriger Auschwitz-Aufseher festgenommen

6. Mai 2013, 18:05 Uhr

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart teilte mit, der Mann werde verdächtigt in Auschwitz Beihilfe zum Mord begangen zu haben. Er soll zwischen 1941 und 1945 in dem Konzentrationslager gearbeitet haben.

28 Bewertungen
Ex-KZ-Aufseher, Baden-Württemberg, Konzentrationslager, Auschwitz, 93-Jähriger, festgenommen

Der Verdächtige soll im KZ Auschwitz-Birkenau als Aufseher tätig gewesen sein. Bereits seit November 2012 wurde gegen ihn ermittelt.

Die Polizei in Baden-Württemberg hat einen ehemaligen Aufseher des Konzentrationslagers Auschwitz festgenommen. Wegen des dringenden Tatverdachts, die Morde in dem Vernichtungslager unterstützt zu haben, wurde der 93-Jährige in Untersuchungshaft genommen, teilte die Staatsanwaltschaft Stuttgart mit. Der Mann, der zuletzt in Aalen lebte, hatte demnach von Herbst 1941 an bis zur Auflösung des Lagers im Frühjahr 1945 in Auschwitz gearbeitet und dort neben anderen Aufgaben auch Aufseherdienste verrichtet.

Der Mann soll wegen Beihilfe zum Mord angeklagt werden. "Wir werden versuchen, konkret inhaltlich und zeitlich festzustellen, was er in Auschwitz gemacht hat", sagte die Sprecherin. Zwar gingen die Ermittler davon aus, dass der Verdächtige in seiner Funktion als Aufseher nicht selbst Menschen im Lager getötet habe, wohl aber "mit seinen Handlungen dort die Täter unterstützte", sagte die Sprecherin. Eine entsprechende Anklageschrift werde derzeit vorbereitet.

Ein Arzt habe den Mann trotz seines hohen Alters am Montag als haftfähig beurteilt. Seit November 2012 hatte die Stuttgarter Staatsanwaltschaft gegen ihn ermittelt.

amt/AFP
 
 
MEHR ZUM THEMA
stern Investigativ
Anonymer Briefkasten: Haben Sie Informationen für uns? Anonymer Briefkasten Haben Sie Informationen für uns? Hier können Sie uns anonym Mitteilungen und Dateien zukommen lassen. Wir behandeln sie vertraulich.
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity


 
 
stern - jetzt im Handel
stern (18/2014)
Die vegane Versuchung