Der stehende Mann wird zur Protest-Ikone

18. Juni 2013, 12:15 Uhr

Er sagt kein Wort, doch seine Botschaft geht um die Welt: Der "standing man" vom Taksim-Platz ist mit seinem Protest zur Ikone der Demonstranten geworden. Nachahmer gibt es sogar in Deutschland. Von Daniel Bakir

32 Bewertungen

Er wirft keine Steine, er schreit keine Parolen, er steht einfach nur da. Mutterseelenallein, mitten auf dem Taksim-Platz, die Hände in den Hosentaschen, den Blick starr auf ein Bild des Republikgründers Atatürk gerichtet. Stundenlang. Mit dieser Aktion ist der türkische Choreograf Erdem Gündüz am Montagabend zu einer Ikone der Demonstranten geworden.

Nach all den Straßenschlachten der vergangenen Tage drückt die Pose das aus, was wohl viele türkische Protestierende fühlen: Ihr könnt uns noch so viel mit Tränengas beschießen, verjagen könnt ihr uns nicht. Binnen Stunden verbreitete sich das Bild des stehenden Mannes über die sozialen Netzwerke. Hunderte schlossen sich dem stillen Protest auf dem Taksim-Platz an. Die türkische Bezeichnung "#duranadam" war zwischenzeitlich das meistdiskutierte Twitterthema weltweit, wie die von türkischen Aktivisten eingerichtete Seite www.duranadam.com dokumentiert.

Internetvideos zeigen, wie Polizisten den Rucksack des "stehenden Mannes" durchsuchen, ohne dass dieser sich rührt. Auch die Fragen neugieriger TV-Reporter beantwortet er mit Schweigen. Als sich am Abend Hunderte Demonstranten dem stillen Protest auf dem Taksim-Platz anschlossen, soll die Polizei die Aktion aufgelöst und einige Aktivisten festgenommen haben, schreibt die Hürriyet Daily News .

Duranadam, Taksim, Standing Man, Istanbul, Türkei, Protest, Proteste, Demonstration,

Stehende Männer und Frauen in Stuttgart©

Seitdem verbreitet sich das Phänomen des stehenden Mannes und der stehenden Frau immer weiter. Aus dem ganzen Land posten Demonstranten ihre Nachahmer-Fotos. Auch aus Deutschland gibt es stille Solidaritätsbekundungen.

Duranadam, Taksim, Standing Man, Istanbul, Türkei, Protest, Proteste, Demonstration,

Der stehende Mann als Ikone des gewaltfreien Protests©

Daniel Bakir
 
 
MEHR ZUM THEMA
stern Investigativ
Anonymer Briefkasten: Haben Sie Informationen für uns? Anonymer Briefkasten Haben Sie Informationen für uns? Hier können Sie uns anonym Mitteilungen und Dateien zukommen lassen. Wir behandeln sie vertraulich.
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von bh_roth: VPN-Server erkennbar?

 

  von Gast 92508: Welche Kühlschranktemperatur ist richtig

 

  von Gast 92503: Warum habe ich nach meiner Privatinsolvenz immer noch einen sehr schlechten Scorwert bei der Schufa...

 

  von Gast 92501: gibt es ökologische Fahrradbekleidung?

 

  von Gast 92499: Rechtsfrage

 

  von rocky1703: mein sohn ist 21 jahre und hat seine ausbildung abgebrochen abgebrochen muss ich weiter unterhalt...

 

  von Amos: Warum heißt es häufig "Freiheitsstrafe" statt "Gefängnisstrafe"? Klingt das...

 

  von Gast: Haben Sie Behindertenrabatte?

 

  von Amos: Was ist dran am möglichen Ende von AC/DC? Alles nur Spekulationen?

 

  von Gast 92465: ich habe bei meinem Nissan Pixo den Lüftungsmotor wegen Geräusche vor 1 Jahr austauschen lassen.

 

  von getachew: Wie kann man die Monatskarte der Bvg steuerlich absetzen?

 

  von Amos: Warum trägt der BVB auch ein VW-Logo auf dem Trikot? Aus Sympathie für Wolfsburg? Bisher hatten sie...

 

  von bh_roth: Zwei Windows Betriebssysteme auf einer Festplatte möglich?

 

  von Gast 92439: Temperatur schwankt im Kühlkombie von -20 bis - 12 Grad. warum?

 

  von Anoukboy: Ich bin Französin, habe mehrere Jahre in Deutschland gewohnt une gearbeitet. Ich ziehe nach...

 

  von Gast 92418: Daten von externer Festplatte auf PC laden?

 

  von Amos: Deutsche Spitzengastronomie wird zu 95% von männlichen Köchen dominiert. Köchinnen kenne ich...

 

  von Amos: Woher stammt die Unsitte, vieles als "vorprogrammiert" zu bezeichen? Statt...

 

  von Gast 92411: wie stelle ich meine e-mail adresse um?

 

  von gerti: suche eine alternative Pfanne zu Aluguss für Induktionsherd welche nicht so schwer ist...

 

 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug