Stromanbieter schickt Straßenlaterne Rechnung

1. August 2013, 10:07 Uhr

Eine neuseeländische Straßenlaterne hat Post bekommen: Der Energieversorger drohte mit dem Abdrehen des Stroms. Nicht nur ein Nachbar der Laterne nahm die Sache mit Humor.

Neuseeland, Straßenlaterne, Strom, Rechnung, Mahnung

Diese neuseeländische Straßenlaterne zeigt sich zahlungsunwillig.©

Ein Stromanbieter hat einer Straßenlaterne in Neuseeland eine Mahnung geschickt und mit dem Abdrehen des Stroms gedroht, falls die Rechnung nicht bezahlt wird. Der Brief wurde nach Angaben des Unternehmen Meridian Energy von einem Computerprogramm automatisch generiert, berichtete die Zeitung "Taranaki Daily News".

Der Brief war adressiert an: "Bewohner, 771800 Straßenlaternen, 9 Shearer Drive, Oakura". Clive Saleman, der in der kleinen Ortschaft Oakura im Shearer Drive Nummer 9 wohnt, fand den Brief in seinem Briefkasten. "Wir waren ein wenig beunruhigt, was wohl mit uns passieren würde“, sagte Saleman der "Taranaki Daily News". Doch dann fiel ihm und seiner Partnerin ein, dass sie ihren Strom von einem anderen Anbieter beziehen.

Niemand öffnet auf Klopfen

"Ich bin zu der Straßenlaterne gegangen und habe angeklopft, aber es hat niemand aufgemacht", berichtete er der Zeitung amüsiert. "Der Bewohner müsste ja ziemlich groß und dünn sein", sagte Saleman. Auch ein Anruf bei Meridian Energy brachte nichts: Der Kundendienst-Mitarbeiter fragte beharrlich nach den fehlenden Kundendaten. "Ich glaube, er hat überhaupt nicht verstanden, wie albern die Situation war."

Meridian Energy nahm die Sache auch auf die leichte Schulter. Das Unternehmen sei sich inzwischen ziemlich sicher, dass niemand in der Laterne wohnt, sagte ein Sprecher der Zeitung: "Wir hoffen es jedenfalls nicht, es wäre ja ziemlich zugig dort."

Schlagwörter powered by wefind WeFind
Laterne Neuseeland Strom Stromanbieter
Panorama
Spende sucht soziale Helden
Aktion Deutschlands Herzschlag: Hier können Sie sich bewerben! Aktion Deutschlands Herzschlag Hier können Sie sich bewerben!
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Warum muß ein Blinder bei "Wetten dass" eine geschwärzte Brille tragen?

 

  von Amos: Seit heute steigen die Preise der DB, wenn ich per Kreditkarte oder Internet bezahle.

 

  von Bananabender: Der Mythos Megapixel

 

  von Amos: Warum müssen verunglückte Reitpferde immer eingeschläfert werden?

 

  von Amos: Haus mit 5 Wohneinheiten. Jetzt steht eine Wohnung längere Zeit leer. Wie verhält es sich dann mit...

 

  von Amos: Smartphones zu Weihnachten: Kaufentscheidung abhängig von der Fotoauflösung? Telefonieren wäre doch...

 

  von StechusKaktus: Wie kann die kalte Progression abgeschafft werden?

 

  von bh_roth: Gastherme versetzen

 

  von Bananabender: Drucker Patronen

 

  von bh_roth: Lichterführung bei speziellen LKW

 

  von Amos: Wenn ich einen Karton Sekt aus Bequemlichkeit im Kofferraum "vergesse": wie hoch ist die...

 

  von Musca: Vogelschwarm filmen

 

  von Amos: Da ich als Arzt nicht mehr tätig bin, habe ich meine Berufshaftplicht gekündigt.

 

  von Amos: Eine Fondsgesellschaft schickt mir am 2..12.2014 die Steuerbescheinigung für 2013. Obwohl ich meine...

 

  von Gast: Ist der Nahme "Haircouture" geschützt

 

  von Gast: ich habe eine rente in höhe von 760 ?,wie viel kann ich dazu beantragen?

 

  von Amos: Ich werde von der Telekom mit tollen Angeboten zu schnellerem Internetzugang bombardiert.

 

  von Amos: Obwohl schon oft gestellt: bei trockener Straße ohne Schnee darf ich doch mit Sommerreifen fahren....

 

  von Amos: Habe von Bio-Mineralwaser gelesen. Was ist das oder was soll das?

 

  von Gast: Ich trainiere ca. 5-6 mal pro Woche und habe einen Ruhepuls von 35 mit 15 Jahren, leider bekomme...