US-Gericht verurteilt Promi-Hacker zu zehn Jahren Haft

18. Dezember 2012, 08:40 Uhr

Über Monate hinweg hatte ein Hacker Handys und Computer vieler Stars ausspioniert. Intime Fotos von Scarlett Johansson, Mila Kunis und Christina Aguilera kursierten im Netz. Jetzt wurde er verurteilt.

Christopher Chaney, Scarlett Johansson, Christina Aguilera, Mila Kunis, Gericht, Los Angeles, Hacker, Nacktfotos, Nacktbilder, Internet

Unter anderem hat der verurteilte Hacker Scarlett Johansson, Christina Aguilera und Mila Kunis über Monate hinweg bespitzelt©

Ein 36-jähriger US-Amerikaner, der über Jahre hinweg Computer und E-Mail-Postfächer vieler Hollywood-Stars angezapft hatte, ist am Montag zu zehn Jahren Haft verurteilt worden. Wie das Internetportal "TMZ.com" berichtete, muss der Mann aus Florida zudem eine Geldstrafe in Höhe von 76.000 Dollar (knapp 58.000 Euro) zahlen.

Im März hatte Christopher Chaney sich vor einem Gericht in Los Angeles in neun Anklagepunkten schuldig bekannt. Ihm wurden unter anderem illegales Abhören, Identitätsdiebstahl und Beschädigung von Computern vorgeworfen. Der Angeklagte habe den Opfern mit dem Eindringen in deren Privatsphäre eine "unglaubliche Missachtung" entgegengebracht, führte der Richter aus. Zwei der Stars soll Chaney mehr als zehn Jahre lang auf diese Weise verfolgt haben.

Mila Kunis in der Badewanne

Der Täter hatte gestanden, mehr als 50 Opfer, darunter Scarlett Johansson, Mila Kunis oder Christina Aguilera von November 2010 bis Oktober 2011 ausspioniert zu haben. Er hackte ihre Konten, griff auf private Fotos und Informationen zu und verbreitete sie online. So tauchten beispielsweise Nacktfotos von Johansson im Internet auf. Die Schauspielerin hatte die Bilder selbst zu Hause vor einem Spiegel mit einer Handykamera aufgenommen. Von Popstar Aguilera erschienen ebenfalls gewagte Bilder im Netz, Fotos der Schauspielerin Mila Kunis zeigten sie in der Badewanne.

Nach einer elfmonatigen Fahndung des FBI wurde Chaney im Oktober vergangenen Jahres in seinem Wohnort Jacksonville in Florida festgenommen und gegen Zahlung einer Kaution wieder auf freien Fuß gesetzt. Laut "TMZ.com" ist Chaney mit seiner Haftstrafe noch relativ glimpflich davongekommen. Ihm hätten unter Umständen bis zu 121 Jahre Gefängnis gedroht.

Zum Thema
Panorama
Spende sucht soziale Helden
Deutschlands Herzschlag: Diese Vereine haben wir gefördert Aktion Deutschlands Herzschlag Ohne diese Menschen wäre Deutschland sozial kälter
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast 108994: Anforderung Arbeitszeugnis

 

  von Gast 108992: ab welche wasserhärte ist eine Entkalkungsanlage erforderlich?

 

  von Gast 108985: Wahrheitspflicht des Vermieters

 

  von Gast 108984: Wer ist der günstigste Anbieter für den Versand eines Päckchen nach Australien? Weiß das jemand....

 

  von Gast 108982: Anschreiben Dropbox

 

  von Celsete: Sind Gewerkschaften noch nötig?

 

  von Gast 108973: bin über meinen Mann familienversichert, habe aber eigene Mieteinnahmen. Muss ich dafür...

 

  von Coco1: habe für ienen Freund gebürgt kann er mich wieder rausnehme?

 

  von Gast 108960: Warum nehme ich trotz gesunder Ernährung und Sport zu?? :(

 

  von Max1267: Darf Ex-Freundin Laminat nach Auszug aus Wohnung rausreißen

 

  von Gast 108943: darf ein vermieter bei auszug die kaution einbehalten um sie mit der bevorstehenden nebenkosten zu...

 

  von Gast 108941: Spielplatzneugestaltung- bzw Veränderung einer privaten Wohnanlage (24 Wohn. in NRW

 

  von Gast 108938: ich gehe mit 63 an Rente und habe 47 Jahre eingezahlt ,darf ich dann was dazu verdienen.

 

  von Gast 108932: kann man wenn man gekündigt hat eine zwite Kündigung zu einem frühreren Zeitpunkt hinterhersenden?

 

  von Gast 108928: Darf ich Facebook Videos von Like-Seiten auf meiner eigenen Like-Seite teilen ?

 

  von Gast 108914: wie messe icch die rahmengrösse meines farrades

 

  von Gast 108904: Nachtschichtzulage muß die gezahlt werden

 

  von Gast 108902: Feuerkäfer

 

  von Gast 108883: Wie schließe ich eine 380 Volt lampe an ein 230 Volt Netz ? Kann ich durch farbgleiches Verklemmen...

 

  von Gast 108877: Brauner Rohrzucker verliert Farbe im Wasser