A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Syrischer Staatspräsident

Seit 2000 ist Baschar al Assad Staatspräsident von Syrien. Er ist Nachfolger seines Vaters Hafiz al Assad, der das Land diktatorisch führte. Der Sohn trat als Reformer an. Doch der "Damaszener Frühling" endete abrupt, nachdem die Freiheitsforderungen den Reformwillen der syrischen Führung überstiegen. Schlagzeilen machte der Regent anschließend wegen seiner attraktiven Frau Asma Fauaz al Akhras, die er während seiner Ausbildung zum Augenarzt in London kennenlernte. Die 2011 in Syrien beginnenden Proteste unterdrückte al Assad gewaltsam, im anschließenden Bürgerkrieg setzte er sehr wahrscheinlich Giftgas gegen oppositionelle Kämpfer und Zivilisten ein.

Terrorexperte Jürgen Todenhöfer
Terrorexperte Jürgen Todenhöfer
IS weit gefährlicher als der Westen glaubt

Gerade eben meldet die Anti-IS-Koalition Geländegewinne im Irak. Doch für Jürgen Todenhöfer heißt das nichts. Der Nahost-Experte war in den Gebieten und warnt: Die Dschihadisten sind brandgefährlich.

Politik
Politik
Syrien und Iran warnen Nachbarländer vor IS-Gefahr

Die Außenminister Iraks und Syriens haben mit der iranischen Regierung in Teheran über eine effektivere Bekämpfung der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) beraten.

Politik
Politik
Hilfsorganisationen drängen zur Aufnahme weiterer Syrien-Flüchtlinge

Kurz vor einer internationalen Konferenz haben Nichtregierungsorganisationen an die Staatengemeinschaft appelliert, mehr Flüchtlinge des syrischen Bürgerkrieges aufzunehmen.

Nachrichten-Ticker
Syrien wirft Israel Luftangriffe nahe Damaskus vor

Das syrische Staatsfernsehen hat Israel vorgeworfen, Luftangriffe auf zwei Gebiete unter Regierungskontrolle nahe der Hauptstadt Damaskus geflogen zu haben.

Nachrichten-Ticker
Syrisches TV: Luftangriffe Israels bei Damaskus

Das syrische Staatsfernsehen hat Israel vorgeworfen, Luftangriffe auf zwei Gebiete unter Regierungskontrolle nahe der Hauptstadt Damaskus geflogen zu haben.

Politik
Politik
Obama nominiert Ashton Carter als neuen Verteidigungsminister

US-Präsident Barack Obama hat den früheren Vize-Pentagonchef Ashton Carter als neuen Verteidigungsminister nominiert. Obama würdigte den 60-Jährigen als eine der wichtigsten Führungskräfte auf dem Gebiet der nationalen Sicherheit.

Nachrichten-Ticker
Anti-IS-Koalition stellt sich auf langen Kampf ein

Die internationale Koalition gegen die Dschihadistenorganisation Islamischer Staat (IS) stellt sich auf einen langen Kampf gegen die Extremisten ein.

Nachrichten-Ticker
Internationale Allianz sieht IS-Vormarsch fast gestoppt

Die internationale Allianz gegen die Dschihadistenorganisation Islamischer Staat (IS) hält den Vormarsch der Miliz im Irak und Syrien für nahezu gestoppt.

Politik
Politik
Allianz gegen den IS erwartet langen Kampf

Trotz erster Erfolge im Kampf gegen den Islamischen Staat (IS) im Irak und in Syrien rechnet die internationale Gemeinschaft nicht mit einer raschen Zerschlagung der Terrormiliz.

Nachrichten-Ticker
Offenbar Frau und Sohn von IS-Anführer gefasst

Eine Frau und ein Sohn des Anführers der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) sind nach Angaben aus Sicherheitskreisen im Libanon gefasst worden.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Baschar al-Assad auf Wikipedia

Baschar Hafiz al-Assad, ist seit 2000 Präsident (Staatschef) von Syrien. Der Sohn des ehemaligen Präsidenten Hafiz al-Assad studierte in Damaskus und London Medizin, durchlief im berühmten Londoner Moorfields Eye Hospital eine Facharztausbildung und wollte Augenarzt werden. Eigentlich war sein älterer Bruder Basil al-Assad als Nachfolger vorgesehen, aber dieser verstarb 1994 bei einem Autounfall. Assad kehrte daraufhin nach Syrien zurück, absolvierte die Militärakademie, wurde Kommandant der ...

mehr auf wikipedia.org