HOME

Neue Syrien-Verhandlungen in Genf beginnen mit gedämpfter Hoffnung

Genf - Zehn Monate nach dem Scheitern der letzten Syrien-Gespräche unter UN-Vermittlung beginnen in Genf neue Verhandlungen über Ende des Bürgerkriegs. Der UN-Syrienbeauftragte Staffan de Mistura will sich heute zunächst getrennt mit Vertretern der Regierung und der Opposition treffen. Die Regimegegner fordern jedoch schnelle direkte Verhandlungen. Es sei notwendig, Zeit zu sparen, weil jeder Tag viele Menschenleben in Syrien koste, sagte Oppositionssprecher Salim Muslit in Genf.

Der UN-Gesandte für Syrien, Staffan de Mistura, dämpft die Erwartungen an die Verhandlungen. Foto: Martial Trezzini

UN-Diplomat dämpft Erwartungen

Neue Runde der Syrien-Verhandlungen beginnt in Genf

Luftangriff in Duma bei Damaskus

Neue Runde der Syrien-Friedensgespräche unter UN-Schirmherrschaft in Genf

Neue Syrien-Verhandlungen in Genf beginnen mit gedämpfter Hoffnung

Syriens Opposition fordert direkte Friedensgespräche mit Regierung

«Das möglicherweise größte der vielen politischen Erdbeben im Jahr 2016 war die Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika», schreibt Amnesty-Generalsekretär Shetty im neuen Bericht. Foto: Andrew Harnik

Der Trump-Effekt

Wie das Prinzip Spaltung die Menschenrechte aushöhlt

Die Gebetsräume waren nach Erkenntnissen der Polizei ein Treffpunkt gewaltbereiter Islamisten. Foto: Paul Zinken

Anlaufstelle für Amri

Nach Berliner Terroranschlag: Fussilet-Moschee geschlossen

Das Oberverwaltungsgericht in Münster entscheidet über den Status von Flüchtlingen aus Syrien. Foto: Bernd Thissen

OVG in Münster

Flüchtlinge aus Syrien: Gericht entscheidet über Status

Saudi-Arabien bietet Truppen für gemeinsamen Kampf gegen IS an

König Harald im Kreise seiner Lieben. Foto: Lise Aserud

Lange unterschätzt

Promi-Geburtstag vom 21. Februar 2017: König Harald

Flüchtlinge aus Syrien: OVG in Münster entscheidet über Status

Flüchtlinge aus Syrien: OVG in Münster entscheidet über Status

Bericht: Trumps neuer Entwurf zum Einreisestopp hat dasselbe Ziel

Angelina Jolie und Cristiano Ronaldo

Medienberichte

Cristiano Ronaldo und Angelina Jolie sollen in TV-Serie mitwirken

Amnesty-Generalsekretär fordert unabhängige Untersuchung in Syrien

Entführungen in Syrien

Marah sucht Ali: Eine traurige Liebesgeschichte

Gespräche in München

Türkei fordert von Merkel stärkeren Kampf gegen den IS

Milizen in der Nähe von Mossul

Irakische Armee beginnt Offensive zur Vertreibung der IS-Miliz aus West-Mossul

Jan Ilhan Kizilhan
stern-Gespräch

Psychiater Jan Ilhan Kizilhan

"Jeder Mensch kann köpfen, auch Sie"

"Bayerischer Hof", Ort der Münchner Sicherheitskonferenz

Sicherheitskonferenz endet mit Debatte über Syrien

Rettungseinsatz der Weißhelme in Aleppo

Weißhelme haben Visa für Oscar-Verleihung in den USA bekommen

Studie: Einnahmen der IS-Terrormiliz dramatisch gesunken

Wolfgang Ischinger und Ursula von der Leyen

Auftakt zur Sicherheitskonferenz

Trump, Putin, Syrien - die drei großen Fragezeichen von München

Trumps Vize in München

Willkommen in der neuen Weltunordnung

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools