A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Benjamin Netanjahu

Nachrichten-Ticker
Netanjahu verteidigt Rede vor dem US-Kongress

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat seine hinter dem Rücken der US-Regierung eingefädelte Rede vor dem Kongress in Washington verteidigt.

stern-Umfrage
stern-Umfrage
Deutsche halten Exodus-Aufruf für unangemessen

Sollen Juden Europa wegen der Terroranschläge verlassen, wie es Israels Premier Netanjahu fordert? Nein, sagt die große Mehrheit der Deutschen. Nicht so klar ist die Ablehnung nur bei AfD-Anhängern.

Umstrittene UN-Rede Netanjahus
Umstrittene UN-Rede Netanjahus
Mossad glaubte nicht an iranische Atombombe

Bei einer eindringlichen UN-Rede warnte Israels Ministerpräsident 2012: Irans Atombombe sei fast einsatzbereit. Nun stellt sich heraus, der israelische Geheimdienst teilte diese Einschätzung nicht.

Nachrichten-Ticker
Maas sichert deutschen Juden größtmöglichen Schutz zu

Nach den Anschlägen auf jüdische Einrichtungen in mehreren europäischen Ländern hat Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) den deutschen Juden größtmöglichen Schutz zugesagt.

Nachrichten-Ticker
Zentralratspräsident gegen Auswanderung von Juden

Nach den Anschlägen von Kopenhagen hat Zentralratspräsident Josef Schuster die Juden in Deutschland zum Bleiben ermuntert.

Nachrichten-Ticker
Zehntausende Menschen würdigen Opfer von Kopenhagen

Nach den Anschlägen in Kopenhagen haben zehntausende Menschen in der dänischen Hauptstadt die Opfer gewürdigt und ein Zeichen gegen Gewalt gesetzt.

Nachrichten-Ticker
Mutmaßliche Helfer des Kopenhagener Attentäters gefasst

Nach den Anschlägen von Kopenhagen hat die dänische Polizei zwei mutmaßliche Helfer des Attentäters gefasst.

Nachrichten-Ticker
Jugendliche schändeten jüdische Gräber in Frankreich

Die Schändung hunderter jüdischer Gräber in Ostfrankreich ist offenbar die Tat von Jugendlichen.

Anschläge in Kopenhagen
Anschläge in Kopenhagen
Merkel verspricht Juden in Deutschland Sicherheit

Nach den antisemitischen Angriffen in Paris und Kopenhagen wächst hierzulande die Furcht vor Nachahmern. Kanzlerin Angela Merkel hat versichert, dass die Juden in Deutschland gut beschützt werden.

Politik
Politik
Fünf Jugendliche nach Schändung jüdischer Gräber festgenommen

Nach der Schändung jüdischer Gräber auf einem Friedhof im ostfranzösischen Sarre-Union haben Ermittler fünf Jugendliche festgenommen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Benjamin Netanjahu auf Wikipedia

Benjamin Netanjahu ist ein israelischer Politiker des konservativen Likud-Blocks. Er ist seit Dezember 2005 Vorsitzender des Likud. Netanjahu war von Mai 1996 bis Mai 1999 israelischer Ministerpräsident. 1998 und in den Jahren 2002 bis 2003 bekleidete er das Amt des israelischen Außenministers. 2003 wurde er zum Finanzminister ernannt, legte das Amt jedoch Mitte 2005 aus Protest gegen die Siedlungspolitik der Scharon-Regierung nieder. Mit der Wahl der 17. Knesset in Israel übernahm er im Apri...

mehr auf wikipedia.org