A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Benjamin Netanjahu

Politik
Politik
Obama und UN-Sicherheitsrat fordern sofortige Waffenruhe

Der internationale Druck zur Beendigung des Blutvergießens im Gazastreifen wird immer stärker.

Politik
Politik
Obama und UN-Sicherheitsrat sprechen Machtwort

Der internationale Druck zur Beendigung des Blutvergießens im Gazastreifen wird immer stärker.

Politik
Politik
Chronologie: Vom Schülermord zur Bodenoffensive

Die Lage in Nahost ist in den vergangenen Wochen immer weiter eskaliert, bis hin zu einer Bodenoffensive der israelischen Armee im Gazastreifen. Mehr als 1000 Palästinenser sind bisher ums Leben gekommen, Tausende wurden verletzt.

Nachrichten-Ticker
UN-Sicherheitsrat fordert einstimmig Waffenruhe in Gaza

Der UN-Sicherheitsrat hat Israelis und Palästinenser einstimmig zu einer "sofortigen und bedingungslosen humanitären Waffenruhe" im Gazastreifen aufgefordert.

Konflikt in Gaza
Konflikt in Gaza
UN-Sicherheitsrat will sofortige Waffenruhe

Klare Ansage im Gaza-Krieg durch die UN: Der Sicherheitsrat hat die Konfliktparteien aufgerufen, sofort die Waffen niederzulegen. Am Montag blieb es zunächst weitgehend ruhig in Gaza.

Politik
Politik
Massive Zerstörungen in Gaza

Nach einer Feuerpause zwischen Israel und der radikal-islamischen Hamas sind die Kämpfe im Gazastreifen wieder aufgeflammt. Israelische Vorstöße, die zwölfstündige humanitäre Waffenruhe vom Samstag um 24 Stunden zu verlängern, wies der militärischen Flügel der Hamas ab.

Nachrichten-Ticker
Nach Feuerpause wieder Kämpfe im Gazastreifen

Nach einer humanitären Feuerpause am Samstag haben sich Israel und die radikalislamische Hamas wieder heftige Gefechte geliefert.

Krieg in Gaza
Krieg in Gaza
"Wir bekämpfen nicht die Juden, wir bekämpfen die Besatzer"

Die Feuerpause in Gaza war nur ein kurzer Hoffnungsschimmer. Das israelische Militär liefert sich erneut heftige Gefechte mit der Hamas. Über 1000 Palästinenser sind tot - die meisten sind Zivilisten.

Nachrichten-Ticker
Kämpfe im Gazastreifen dauern unvermindert an

Trotz einer von der radikalislamischen Palästinenserorganisation Hamas verkündeten Feuerpause dauern die Kämpfe im Gazastreifen an.

Nachrichten-Ticker
Israel wirft Hamas Bruch von Waffenruhe vor

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat der radikalislamischen Palästinenserbewegung Hamas vorgeworfen, gegen die von ihr selbst ausgerufene Waffenruhe zu verstoßen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Benjamin Netanjahu auf Wikipedia

Benjamin Netanjahu ist ein israelischer Politiker des konservativen Likud-Blocks. Er ist seit Dezember 2005 Vorsitzender des Likud. Netanjahu war von Mai 1996 bis Mai 1999 israelischer Ministerpräsident. 1998 und in den Jahren 2002 bis 2003 bekleidete er das Amt des israelischen Außenministers. 2003 wurde er zum Finanzminister ernannt, legte das Amt jedoch Mitte 2005 aus Protest gegen die Siedlungspolitik der Scharon-Regierung nieder. Mit der Wahl der 17. Knesset in Israel übernahm er im Apri...

mehr auf wikipedia.org