A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Parteichef der Grünen

Er selbst nennt sich "anatolischer Schwabe". 1994 zieht Cem Özdemir als erster Deutsch-Türke in den Bundestag ein. Der Grünen-Politiker wird schnell zum Popstar. Er trägt Autogrammkarten in drei verschiedenen Varianten mit sich herum, wird "Multi-Kulti-Mann des Jahres 1997". Ein Jahr später ist Özdemir innenpolitischer Sprecher der Grünen-Fraktion. Er fliegt hoch und fällt tief: Eine Bonus-Meilen-Affäre zwingt ihn 2002 zum Rücktritt. Özdemir nimmt eine Auszeit, geht als Europaabgeordneter nach Brüssel. Er kehrt zurück und wird 2008 Parteivorsitzender der Grünen. 2013 eroberte er wieder ein Bundestagsmandat. Özdemir zählt zum Realo-Flügel seiner Partei. Politisch setzt er sich für ein vorurteilsfreies Zusammenleben ein und unterstützt das Bündnis ?Freiheit statt Angst?, dass sich für Datenschutz stark macht und eine staatliche Überwachung ablehnt.

Nachrichten-Ticker
Grüne entschärfen Kontroversen zu Waffen und Asyl

Die Grünen haben auf ihrem Hamburger Parteitag ihre jüngsten Kontroversen in der Außen- und Flüchtlingspolitik entschärft.

Grünen Parteitag
Grünen Parteitag
Nein zu Waffenlieferungen in den Irak

Die Mehrheit hat sich auf dem Parteitag der Grünen in Hamburg gegen weitere Waffenlieferungen in den Irak ausgesprochen. Sie stellte sich damit gegen Parteichef Özdemir, der dies befürwortet.

Nachrichten-Ticker
Grüne fassen Parteitagsbeschluss gegen Waffenlieferungen

Die Grünen sind gegen Waffenlieferungen in Krisenregionen, respektieren jedoch abweichende Gewissensentscheidungen einzelner Abgeordneter.

Nachrichten-Ticker
Grüne setzen Parteitag fort

Die Grünen haben ihren Hamburger Parteitag mit Beratungen über die Friedenspolitik fortgesetzt.

Parteitag in Hamburg
Parteitag in Hamburg
Die Grünen entschuldigen sich für Pädophilie-Beschlüsse

Die Grünen haben sich für die Unterstützung von Pädophilen-Gruppen durch Teile der Partei in den 80er Jahren entschuldigt. Am Sonntag endet der Bundesparteitag mit einer Debatte zur Außenpolitik.

Politik
Politik
Analyse: Grüne verzeihen Asylkompromiss

Der Protest fällt kurz und fast lautlos aus. Am Ende gibt es stehend Beifall für Winfried Kretschmann. Baden-Württembergs Ministerpräsident verteidigt in Hamburg beim Bundesparteitag mit einer leidenschaftlichen Rede sein Ja zum Asylkompromiss - und punktet an der Basis.

Politik
Politik
Grünen-Parteitag: Zustimmung für Kretschmann

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nach heftigem Streit über die Asylpolitik die Zustimmung der grünen Parteibasis erhalten.

Politik
Politik
Kretschmann erläutert sein Ja zum Asylkompromiss

Mit einer Debatte über die Asyl- und Flüchtlingspolitik setzen die Grünen an diesem Samstag ihren Bundesparteitag in Hamburg fort.

Video
Video
Eröffnung des Grünen-Parteitags in Hamburg

Parteichef Cem Özdemir hat den Vorwurf zurückgewiesen, seine Partei wolle die Bürger bevormunden.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Cem Özdemir auf Wikipedia

Cem Özdemir ist ein deutscher Politiker türkischer Herkunft und Bundesvorsitzender der Partei Bündnis 90/Die Grünen.

mehr auf wikipedia.org