A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Freie Demokratische Partei

Die Freie Demokratische Partei, gegründet 1948, ist die einzige deutsche Partei, die ihr Kürzel wechselte: Mal nannte sie sich FDP, mal F.D.P. Aber sie ist die deutsche Partei, die länger als alle anderen an Regierungen beteiligt war - insgesamt 45 Jahre, mal mit dem linken, mal mit dem rechten Lager. Kanzler stellte sie keinen, aber mit Theodor Heuss und Walter Scheel zwei Bundespräsidenten. Als politisch erfolgreichster Mann gilt Hans-Dietrich Genscher, der als Innen-, Außenminister und Vizekanzler mehr als 20 Jahre den Kurs der Liberalen bestimmte. Die FDP ist eine Partei, die auf Eigenverantwortung, schlanken Staat und eine möglichst freizügig organisierte Wirtschaft setzt. Ihr zentrales Problem: Sie verliert, wie die meisten anderen Parteien auch, Mitglieder.

Politik
Politik
Steinmeier und Özdemir für zweite Amtszeit Gaucks

Mit Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) und dem Grünen-Vorsitzenden Cem Özdemir haben sich erste Spitzenpolitiker für eine zweite Amtszeit von Bundespräsident Joachim Gauck ausgesprochen.

Bundesrechnungshof
Bundesrechnungshof
Ausgaben der Bundestagsfraktionen stoßen auf Kritik

Gelder aus dem Bundeshaushalt dürfen die Fraktionen nicht für ihre Parteiaufgaben einsetzen. Genau das sollen sie laut einem Medienbericht aber getan haben. Angeführt wird die Mängelliste von der SPD.

Nachrichten-Ticker
Rechnungshof: Fraktionsgelder flossen in Wahlkämpfe

Die Fraktionen im Bundestag sind einem Bericht zufolge ins Visier des Bundesrechnungshofs geraten.

Politik
Politik
FDP-Chef: Klimaschutzziele um zehn Jahre verschieben

Im Streit um die Kohle-Abgabe von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) ist die FDP für eine Verschiebung der deutschen Klimaschutzziele um zehn Jahre.

Politik
Politik
Streit um Kohle-Abgabe: Druck auf Gabriel wächst

Der Streit über die Zukunft der Kohle verschärft sich. Mehrere tausend Kumpel aus den deutschen Braunkohlerevieren wollen am Nachmittag in Berlin gegen die von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) geplante Abgabe für ältere Kohlekraftwerke protestieren.

Politik
Politik
Streit um Kohle-Abgabe: Druck auf Gabriel wächst

Der Streit über die Zukunft der Kohle verschärft sich. Mehrere tausend Kumpel aus den deutschen Braunkohlerevieren wollen am Nachmittag in Berlin gegen die von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) geplante Abgabe für ältere Kohlekraftwerke protestieren.

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin
Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin
Der Rücktritt war ein guter Anfang, Herr Henkel!

Henkel legt sein Amt als AfD-Vize nieder. Eigentlich könnte er auch gleich austreten. Die Partei zerfällt ohnehin. Möge sie in Unfrieden ruhen.

Streit um
Streit um "Honig im Kopf"
"Ich werf mich weg!" - die besten Sprüche von Til Schweiger

Mit seiner Replik auf Claude-Oliver Rudolphs Plagiats-Vorwurf hat Til Schweiger mal wieder eindrucksvoll seine Schlagfertigkeit unter Beweis gestellt. Wir zeigen seine besten Sprüche.

stern-RTL-Wahltrend
stern-RTL-Wahltrend
Männer wählen rechter

Frauen dürfen in Deutschland seit 1919 wählen, wären sie zum Urnengang nicht zugelassen, stünde die Union deutlich schlechter da. Eine andere Partei würde stark davon profitieren.

Nachrichten-Ticker
SPD kann im ZDF-"Politbarometer" etwas zulegen

Die SPD legt im aktuellen ZDF-"Politbarometer" leicht zu.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?