Mobile Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere
Darstellung auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
HOME

Helmut Schmidt - ein politisches Leben in Bildern

Helmut Schmidt war ein knorriger Kauz. Ein glänzender Unterhalter. Er sagte zu allem seine Meinung. Und durfte rauchen, wo er wollte. Die Deutschen liebten den Altkanzler für seine Eigenheiten. Die wichtigsten Stationen seines Lebens und seiner politischen Karriere.

  Helmut Heinrich Waldemar Schmidt (Bildmitte) mit seinen Eltern im Jahr 1924. Er wurde am 23. Dezember 1918 in Hamburg-Barmbek geboren.
0

Helmut Heinrich Waldemar Schmidt (Bildmitte) mit seinen Eltern im Jahr 1924. Er wurde am 23. Dezember 1918 in Hamburg-Barmbek geboren.

Helmut Schmidt war einer der charismatischsten Politiker, die es in Deutschland je gegeben hat - und zumindest in seinen letzten Lebensjahrzehnten auch der beliebteste. Seine Karriere begann als Senator der Polizeibehörde in Hamburg. Sein Krisenmanagement während der Sturmflut 1962 machte ihn über die Stadtgrenzen hinaus populär. Später wurde er Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, Verteidigungsminister, anschließend Wirtschafts- und Finanzminister.

In seine Zeit als Kanzler der Bundesrepublik Deutschland (1974 bis 1982) fielen schwierige Herausforderungen wie der RAF-Terrorismus oder die Ölkrisen jener Jahre.

Schmidt war Ehrenbürger mehrerer Städte, unter anderem von Hamburg und Berlin. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen für sein politisches Lebenswerk und war zudem seit 1983 Mitherausgeber der Wochenzeitung "Die Zeit".


täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools