Frühsommer für ganz Deutschland

22. April 2010, 22:42 Uhr

Noch ist es zumindest nachts bitter kalt und auch tagsüber wollen die Temperaturen nicht in die Höhe klettern. Am Wochenende wird es endlich warm - in ganz Deutschland. In einer Region wird wohl auch die magische "Sommerschwelle" von 25 Grad geknackt. Der Dank gilt einem Hoch namens Ottokar.

0 Bewertungen
Wetter, Wochenende, Temperaturen, Deutschland, Aussichten, Wetterbericht, Wettervorhersage

Eiszeit: Am Wochenende wird es überall in Deutschland sonnig und warm©

Erst der harte Winter, dann ein zaghafter Frühling. Die Temperaturen halten sich nachts beharrlich in der Nähe der Null-Grad-Marke. In den vergangenen Tagen fröstelte der Norden des Landes auch tagsüber. Frühling geht anders!

Zum Wochenende gibt sich die Wetterlage einen Ruck: Es bleibt nicht nur trocken und heiter, sondern die Temperaturen steigen. Das Hoch "Ottokar" bringt Deutschland am Wochenende viel Sonne mit frühlingshaften Temperaturen. Im Südwesten kann am Sonntag sogar die "Sommerschwelle" von 25 Grad geknackt werden, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Donnerstag in Offenbach berichtete.

"Uns steht ein tolles Frühsommerwochenende bevor", bestätigt Dominik Jung, Diplom-Meteorologe und Klimaexperte bei wetter.net in Wiesbaden. "Wir erwarten bereits am Samstag in äußersten Süden Werte bis nahe 25 Grad. Der Norden des Landes muss sich mit ein paar Grad wenigern begnügen. 17 Grad werden es in Hamburg, an der See noch frischer mit 14 Grad, da Nord- und Ostsee noch sehr kalt sind.

Nachts wird es bitter kalt

Allerdings wird es in den kommenden Nächten richtig kalt. "Bis Sonntag muss man mit Nachtfrösten rechnen", so Jung. Die großen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht seien im April nicht ungewöhnlich, erläutert Meteorologe Karsten Brandt vom Wetterdienst donnerwetter.de. So verzeichnen die Meteorologen derzeit auch keine Minustemperatur-Rekorde. "Tagsüber verschwindet die Kälte, da die Sonne durch ihren hohen Stand bereits sehr warm ist."

In der Nacht zum Sonntag kühlt es sich nicht mehr so extrem ab. "Am Sonntag wird es in ganz Deutschland schön warm mit Spitzenwerten bis 26 Grad am Oberrhein", so Jung." Selbst an der Nord- und Ostsee kann laut Brandt bereits die 20-Grad-Marke erreicht werden, da der Wind nicht vom Wasser, sondern von Süden kommt.

Auch in der neuen Woche ist kein Kälterückfall mehr zu befürchten, auch wenn am Montag und Dienstag sich ein paar Wolken an den sonst blauen Himmel schieben. Ein neues, noch namenloses Hoch zieht heran. In ganz Deutschland werden Temperaturen von 20 bis 25 Grad herrschen. "Das ist eine Entschädigung für den langen Winter", so Jung. Am Tag klettern die Temperaturen überall auf Werte über 20 Grad. Und das Beste: Es bleibt überall trocken - für die nächsten sieben Tage.

Waldbrandgefahr wegen Trockenheit

Wegen der anhaltenden Trockenheit wächst die Waldbrandgefahr. "Vor allem im Osten Deutschlands werden in den kommenden Tagen wohl auch immer mehr Regionen mit der höchsten Gefahrenstufe ausgewiesen, denn nennenswerte Niederschläge sind zumindest bis Sonntag nicht in Sicht", sagte DWD-Meteorologe Ansgar Engel. Einen Wetterwechsel sehen die Wetterexperten erst für das Wochenende 1. und 2. Mai. Dann könnte es wieder wechselhaft werden.

swd mit DPA
 
 
MEHR ZUM THEMA
KOMMENTARE (1 von 1)
 
Corazito3333 (22.04.2010, 23:12 Uhr)
und die böse Wolke hat sich aufgelöst....
oder hat sie sich in den Vulkan verkrochen!!!
Alles ist wieder in schönster Ordnung und wir feiern Sommer in Deutschland....
stern-Stimmen
Neues Blog von Bartels+Frech Neues Blog von Bartels+Frech
 
Ratgeber
Ratgeber Urlaub: Planen, buchen, Koffer packen Ratgeber Urlaub Planen, buchen, Koffer packen
Ratgeber Hotels: Hotels suchen und finden Ratgeber Hotels Hotels suchen und finden
Reiseratgeber Australien: Up and Down under Reiseratgeber Australien Up and Down under
Ratgeber Trauminseln: Sonne, Strand und Palmen Ratgeber Trauminseln Sonne, Strand und Palmen
Aktuelle Ausstellungen  
 
Wissenstest
Verstehen Sie Katalog-Deutsch? Verstehen Sie Katalog-Deutsch? Wie gut durchschauen Sie die Sprache der Reisekataloge? Zum Wissenstest
 
 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug