A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Portugal

Sport
Sport
Chronologie des Sports im Jahr 2014 - Teil eins

Die wichtigsten Sportereignisse von Januar bis März:

Sport
Sport
Die DFB-Kicker und das WM-Märchen in Brasilien

Als der Siegerflieger mit den Helden von Rio an jenem 15. Juli über die Berliner Fanmeile schwebte, war das ganze Land längst außer Rand und Band.

Bilder des Jahres 2014 - November
Bilder des Jahres 2014 - November
Ein Po geht um die Welt

Kim Kardashian glänzt mit ihrem Hinterteil, Berlin mit einer Mauerfall-Party und Alexander Gerst mit seinem Weltraum-Wissen. Sehr schmutzig wird es dagegen im italienischen Genua.

Bilder des Jahres 2014 - Dezember
Bilder des Jahres 2014 - Dezember
Gewalt erzeugt Gegengewalt

Pakistanische Taliban töten Schulkinder, in Sydney nimmt ein Islamist Geiseln. Hass von der anderen Seite kommt aus Dresden: Die Pegida protestiert gegen eine angebliche Islamisierung Deutschlands.

Bilder des Jahres 2014 - August
Bilder des Jahres 2014 - August
Die Welt auf der Flucht

Flucht kennt viele Gesicher: Im Irak flüchten Hunderttausende vor dem IS-Terror. In Dresden verirrt sich ein Elch in die Stadt. Aber warum rennen Chinesen einer Monsterwelle in die Arme?

Denkmal mit dem gewissen Etwas
Denkmal mit dem gewissen Etwas
Ronaldo macht auf dicke Hose

Cristiano Ronaldo bekommt sein eigenes Denkmal. Auf seiner Heimatinsel Madeira steht er ab sofort als 3,40 hohe Bronze-Statue. Im Netz sorgt die mächtige Ausbeulung in seiner Hose für Lacher.

Nachruf auf Udo Jürgens
Nachruf auf Udo Jürgens
Heiligtum im Bademantel

Udo Jürgens schafft es, den Tourismus in Griechenland um 30 Prozent zu steigern, für Willy Brand zu singen und zu einem Nationalheiligtum im Bademantel zu werden. Der Seelenerklärer wird fehlen.

Nachrichten-Ticker
Ronaldo weiht sein eigenes Denkmal ein

Fußballstar Cristiano Ronaldo hat ein riesiges Denkmal seiner selbst eingeweiht: Die 3,40 Meter hohe und 800 Kilo schwere Bronzestatue wurde auf Initiative des vom Real-Madrid-Stürmer finanzierten Ronaldo-Museums in seiner Geburtsstadt Funchal auf der portugiesischen Mittelmeerinsel Madeira errichtet.

Lifestyle
Lifestyle
Madeira ehrt Ronaldo mit Verdienstorden und Statue

Der Weltfußballer Cristiano Ronaldo ist auf seiner Heimatinsel Madeira mit einer Verdienstmedaille und einer Statue geehrt worden. "Das Standbild ist schöner als ich", witzelte der Portugiese am Sonntag bei der Enthüllung der 3,40 Meter hohen Bronzestatue.

Bilder des Jahres 2014 - Juni
Bilder des Jahres 2014 - Juni
Krankenheit, Kriege und Kopfbälle

Die Welt guckt Fußball. Die ganze Welt? Nein. Während in Brasilien gefeiert wird, kämpfen die Menschen in Syrien und Liberia ums nackte Überleben. Die einen im Bürgerkrieg, die anderen gegen Ebola.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?