A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Insolvenz

Wirtschaft
Wirtschaft
Middelhoff hatte Fusion von Karstadt und Kaufhof im Visier

Der frühere Chef des Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor, Thomas Middelhoff, hat erneut die Verantwortung für die spektakuläre Pleite des Handelsriesen von sich gewiesen.

Politik
Politik
Kosten des Atomausstiegs kommen auf den Prüfstand

Die Bundesländer pochen auf eine Überprüfung der Kosten für den Atomausstieg und der Milliarden-Rückstellungen der Energiekonzerne dafür.

Kultur
Kultur
Alles muss raus

Zeitweise sieben Milliarden Euro Umsatz, 50 000 Mitarbeiter, ein riesiges Filialnetz im In- und Ausland: Das Drogeriemarkt-Imperium Schlecker, 1975 in Baden-Württemberg von einem Metzgermeister gegründet, galt lange als Erfolgsgeschichte.

Lifestyle
Lifestyle
Königin Sofía mit Steiger Award ausgezeichnet

Neun international bekannte Persönlichkeiten sind am Freitag in Hattingen mit dem Steiger Award ausgezeichnet worden. Unter ihnen waren Königin Sofiía von Spanien (75) und Buzz Aldrin (84), der Mann, der 1969 hinter Neil Armstrong den Mond betrat.

Wirtschaft
Wirtschaft
EU-Kommission: Beihilfen für Nürburgring waren unzulässig

Brüssel stuft staatliche Subventionen für den Nürburgring und den Flughafen Zweibrücken als ungerechtfertigt ein. Für den Verkauf der insolventen Rennstrecke gibt die EU-Kommission aber grünes Licht - ebenso wie für die Beihilfen für den Airport Hahn.

Nachrichten-Ticker
Mainzer Finanzhilfen für Nürburgring waren unzulässig

Die millionenschweren Finanzspritzen des Landes Rheinland-Pfalz in den Nürburgring sind unzulässig gewesen.

Nachrichten-Ticker
Mainzer Finanzhilfen für Nürburgring waren unzulässig

Die millionenschweren Finanzspritzen des Landes Rheinland-Pfalz in den Nürburgring sind unzulässig gewesen.

Nachrichten-Ticker
Mainzer Finanzhilfen für Nürburgring waren unzulässig

Die millionenschweren Finanzhilfen des Landes Rheinland-Pfalz für den insolventen Nürburgring sind unzulässig gewesen.

Wirtschaft
Wirtschaft
EU-Kommission: Beihilfen für Nürburgring waren unzulässig

Der Nürburgring hat staatliche Beihilfen in Höhe von fast einer halben Milliarde Euro zu Unrecht erhalten.

Nürburgring-Pleite
Nürburgring-Pleite
Halbe Milliarde Euro floss illegal - und nutzlos

Die EU-Kommission hat entschieden, dass die Millionen-Beihilfen des Landes Rheinland-Pfalz für den Nürburgring unzulässig waren. Die Rennstrecke und begünstigte Unternehmen sind inzwischen insolvent.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?