A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Insolvenz

Wirtschaft
Wirtschaft
Hängepartie bei Burger King - Bericht über weitere Mängel in Filialen

Die Hängepartie für die Beschäftigten des Burger King-Partners Yi-Ko geht weiter: Nach der Schließung der gekündigten Franchise-Restaurants ist offen, wie die Zukunft der rund 3000 betroffenen Beschäftigten aussieht.

Wirtschaft
Wirtschaft
BGH stärkt Kundenrechte bei Reiseveranstalter-Pleite

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Rechte von Reisenden bei einer Insolvenz ihres ausländischen Reiseveranstalters gestärkt.

Nach Ekel-Skandal bei Burger King
Nach Ekel-Skandal bei Burger King
Yi-Ko droht Insolvenz

Noch wissen die rund 3000 Mitarbeiter nicht, wie es für sie beruflich weitergeht. Der Interimsgeschäftsführer des Franchisenehmers Yi-Ko schließt inzwischen eine Insolvenz nicht mehr aus.

Schließung von Burger-King-Filialen
Schließung von Burger-King-Filialen
Yi-Ko-Streit wird zur Hängepartie für die Mitarbeiter

Bislang gibt es keine Lösung für die rund 3000 Mitarbeiter des Franchisenehmers Yi-Ko in den 89 Burger-King-Filialen. Die Fast-Food-Kette will zunächst die weiteren Entwicklungen abwarten.

Nach Schließung von Filialen
Nach Schließung von Filialen
Wie geht es weiter mit Burger King?

Kein Ende des Burger-King-Streits in Sicht und viele offene Fragen: Was wird aus den Beschäftigten? Was aus den Filialen? Kritiker werfen der Kette vor, zu spät auf die Missstände reagiert zu haben.

BVB-Aktionärsversammlung
BVB-Aktionärsversammlung
Watzke fordert "Blut, Schweiß und Tränen"

Hans-Joachim Watzke hat die BVB-Profis auf der Jahreshauptversammlung des Vereins attackiert: Verwaltungsfußball dürfe es nicht mehr geben. Auch die Aktionäre sind unzufrieden mit der Liga-Krise.

Nach Hygieneskandal
Nach Hygieneskandal
Yi-Ko lässt alle 89 Burger-King-Filialen schließen

Schock für 3000 Arbeitnehmer: Laut einem Medienbericht hat der gekündigte Burger-King-Franchisenehmer Yi-Ko alle Filialleiter angewiesen, ihre Läden zu schließen. Betroffen sind 89 Filialen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Mehrere Interessenten für insolventen TV-Hersteller Metz

An dem insolventen TV-Hersteller Metz haben bereits wenige Tage nach Erklärung der Zahlungsunfähigkeit mehrere Investoren Interesse angemeldet.

Sport
Sport
Krisentreffen: Kleine F1-Teams erwarten mehr Geld

Nach einem Krisentreffen mit Geschäftsführer Bernie Ecclestone und Rechte-Inhaber CVC hoffen die kleinen Formel-1-Teams mehr denn je auf frisches Geld.

Wirtschaft
Wirtschaft
Burger King schaltet im Streit um Filialen Gericht ein

Die Fast-Food-Kette Burger King will ihrem Franchise-Partner Yi-Ko die Nutzung der Marke gerichtlich verbieten lassen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?