A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Insolvenz

Wirtschaft
Wirtschaft
Mehrere Interessenten für insolventen TV-Hersteller Metz

An dem insolventen TV-Hersteller Metz haben bereits wenige Tage nach Erklärung der Zahlungsunfähigkeit mehrere Investoren Interesse angemeldet.

Sport
Sport
Krisentreffen: Kleine F1-Teams erwarten mehr Geld

Nach einem Krisentreffen mit Geschäftsführer Bernie Ecclestone und Rechte-Inhaber CVC hoffen die kleinen Formel-1-Teams mehr denn je auf frisches Geld.

Wirtschaft
Wirtschaft
Burger King schaltet im Streit um Filialen Gericht ein

Die Fast-Food-Kette Burger King will ihrem Franchise-Partner Yi-Ko die Nutzung der Marke gerichtlich verbieten lassen.

Sport
Sport
EU-Abgeordnete zweifelt Wettbewerbsrecht in der F1 an

Die britische EU-Abgeordnete Anneliese Dodds zweifelt an der Einhaltung des Wettbewerbsrechts in der Formel 1. In einem Brief bat sie EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager, mögliche Verstöße zu prüfen. Das bestätigte Dodds' Büro in Brüssel der Nachrichtenagentur dpa.

Sport
Sport
BVB ist schuldenfrei - "Müssen keine Zinsen mehr zahlen"

Der noch 2005 von der Insolvenz bedrohte Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund ist nach Aussage von Hans-Joachim Watzke schuldenfrei.

Wirtschaft
Wirtschaft
Metz-Mitarbeiter erfahren von Insolvenz aus den Medien

Letztlich hatten die Mitarbeiter des TV- und Blitzgeräteherstellers Metz das Ende nahen sehen. Doch von der Insolvenz des Traditionsunternehmens aus den Medien zu erfahren, sorgte am Donnerstag für reichlich Unmut unter der Belegschaft.

Wirtschaft
Wirtschaft
TV-Hersteller Metz beantragt Insolvenzverfahren

Der TV-Hersteller Metz hat Insolvenzantrag gestellt. Wie das Amtsgericht Fürth am Mittwoch mitteilte, soll der vorläufige Insolvenzverwalter Joachim Exner nun prüfen, ob Chancen auf eine Fortführung des Unternehmens bestehen.

Burger-King-Filialen
Burger-King-Filialen
RTL plante schon wieder neue Enthüllungen

Burger King schließt 89 Filialen, weil Standards nicht eingehalten wurden. Ganz freiwillig ist der Schritt aber nicht: Offenbar reagiert das Unternehmen auf erneute Undercover-Recherchen von RTL.

Wirtschaft
Wirtschaft
Burger King kündigt deutschem Filialbetreiber

Nach dem Wirbel um Hygieneverstöße und schlechte Arbeitsbedingungen zieht die Fastfood-Kette Burger King Konsequenzen: Der größte deutsche Lizenznehmer Yi-Ko Holding müsse den Betrieb in all seinen 89 Burger-King-Restaurants einstellen.

Burger King
Burger King
Filialbetreiber Yi-Ko will trotz Kündigung weitermachen

Drastische Entscheidung bei Burger King: Die Fast-Food-Kette hat endgültig genug von ihrem größten deutschen Lizenznehmer und kündigt die Verträge für etwa jede siebte Filiale. Doch der wehrt sich.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?