A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Insolvenz

Wirtschaft
Wirtschaft
Strenger Winter geht bei US-Fluggesellschaften ins Geld

Heftige Schneefälle und frostige Temperaturen in den Nordamerika haben die Fluggesellschaften eine Menge Geld gekostet.

Wirtschaft
Wirtschaft
Flughafen Lübeck meldet Insolvenz an

Der Flughafen Lübeck hat Insolvenz angemeldet. Es sei ein vorläufiges Insolvenzverfahren eröffnet worden, sagte eine Sprecherin des Amtsgericht Lübeck am Mittwoch.

Nachrichten-Ticker
Haftstrafe für Ex-Minister Deubel in Nürburgring-Affäre

Wegen seiner Rolle bei der gescheiterten Privatfinanzierung des Freizeitparks am Nürburgring ist der ehemalige Finanzminister von Rheinland-Pfalz, Ingolf Deubel (SPD), zu dreieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden.

Nachrichten-Ticker
Urteil im Nürburgring-Prozess erwartet

Im Prozess um Untreuevorwürfe im Zusammenhang mit der Sanierung des Nürburgrings fällt heute das Urteil.

Sport
Sport
Rauball will Streit zwischen Watzke und Bayern beenden

Borussia Dortmunds Präsident Reinhard Rauball strebt in Zukunft wieder ein normales Verhältnis mit dem FC Bayern an und will den Streit zwischen den Club-Vertretern beenden.

Sport
Sport
Watzke: Ohne Entschuldigung kein Essen mit Hopfner mehr

Ohne eine Entschuldigung des designierten Bayern- Präsidenten Karl Hopfner wird es für Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke keine Treffen vor Duellen der Bundesliga-Clubs mehr geben.

Wirtschaft
Wirtschaft
Flexstrom-Gläubiger brauchen langen Atem

Für Flexstrom und seine Kunden war es ein schwarzer Freitag. Die Unternehmensgruppe meldete am 12. April 2013 wegen Zahlungsunfähigkeit Insolvenz an.

Designierter Bayern-Präsident
Designierter Bayern-Präsident
Hopfner nennt BVB-Chef Watzke Lügner

Die Lobeshymnen nach dem unglücklichen Champions-League-Aus sind kaum verhallt, da fliegen vor dem Duell bei den Bayern die Giftpfeile. Hoeneß-Nachfolger Hopfner nimmt sich Borusssen-Boss Watzke vor

Wirtschaft
Wirtschaft
Deutsche Bank steht zu Führungsduo Fitschen/Jain

Trotz Skandalen und teurer Prozesse steht der Aufsichtsrat der Deutschen Bank zum Führungsduo Anshu Jain und Jürgen Fitschen. "Wir haben eine starke Führungsmannschaft, deren Leistung Respekt verdient", sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Paul Achleitner dem "Spiegel".

Sendung vom 02.04.2014
Sendung vom 02.04.2014
Praktikanten, die ausgenutzt werden und Olympiaschwimmerin Sandra Völker, die Insolvenz anmelden musste

Wie kann es sein, dass hierzulande Praktikanten wie Vollzeitkräfte arbeiten, aber nicht dafür bezahlt werden? Ein weiteres Thema: Sandra Völker erklärt, warum eine Insolvenz gut sein kann.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?