Wirtschaft beklagt dramatischen Nachwuchsmangel

27. Juni 2011, 09:52 Uhr

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag schlägt Alarm: Bundesweit sind derzeit noch rund 40.000 Lehrstellen unbesetzt – ein Viertel mehr als im vergangenen Jahr. Für potenzielle Bewerber hat die Nachricht jedoch auch ihr Gutes: Selbst in besonders beliebten Berufen sind noch Ausbildungsplätze frei.

Lehrstellen, Ausbildung, Ausbildungsplätze, Lehrling, DIHK, Handelskammer

Auf Berufsstart-Foren und Lehrstellenbörsen versucht die deutsche Wirtschaft Nachwuchs zu rekrutieren. Die Resonanz bleibt gering©

Industrie, Handel und Gastronomie klagen nach Angaben des Deutschen Industrie- Handelskammertages (DIHK) über einen dramatischen Nachwuchsmangel. "Bundesweit sind in den Lehrstellenbörsen der Industrie- und Handelskammern derzeit rund 40.000 Ausbildungsplätze frei - ein Viertel mehr als 2010", sagte DIHK-Präsident Hans Heinrich Driftmann den "Ruhr Nachrichten". Eine ganze Reihe von Kammerbezirken vermeldeten inzwischen mehr als 1000 unbesetzte Ausbildungsplätze, darunter Stuttgart, Hannover, Berlin, Hamburg, Dresden oder auch Erfurt.

"Für Jugendliche, die jetzt noch keine Stelle haben, bedeutet dies, sie haben noch alle Chancen: In nahezu jedem Beruf sind noch Lehrstellen zu haben", sagte Driftmann. Das gelte auch für besonders beliebte Berufe wie Mechatroniker, Fachinformatiker oder Bank- und Versicherungskaufleute. Angesichts der großen Zahl offener Ausbildungsplätze befürchtet der DIHK-Präsident, "dass in diesem Jahr mehr als 55.000 Ausbildungsplätze unbesetzt bleiben".

Problem: Rückläufige Schulabgängerzahlen

Ein Grund für die hohe Zahl an freien Plätzen sei der Bewerberrückgang. Der Präsident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall, Martin Kannegiesser, sagte der "Bild"-Zeitung, die rückläufigen Schulabgängerzahlen wirkten sich immer spürbarer aus. "Wir laufen in ein Strukturproblem."

Laut Driftmann werde der Trend auch durch die doppelten Schulentlassungsjahrgänge in Bayern und Niedersachsen und die Aussetzung der Wehrpflicht nicht ausgeglichen. Auch 2011 sinke die Zahl der Abgänger aus Haupt- und Realschulen, der Hauptklientel für eine Berufsausbildung, um weitere 3,5 Prozent.

Zum Thema
Wirtschaft
Ratgeber
Ratgeber Geldanlage: Legen Sie Ihr Geld richtig an Ratgeber Geldanlage Legen Sie Ihr Geld richtig an
Ratgeber Altersvorsorge: So sorgen Sie fürs Alter vor Ratgeber Altersvorsorge Den Ruhestand sorgenfrei genießen
Tools und Vergleichsrechner
Krankenkassen-Vergleich Krankenkassen-Vergleich Sie suchen eine neue Krankenversicherung? stern.de findet die passende für Sie! mehr... >
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Warum muß ein Blinder bei "Wetten dass" eine geschwärzte Brille tragen?

 

  von Amos: Seit heute steigen die Preise der DB, wenn ich per Kreditkarte oder Internet bezahle.

 

  von Bananabender: Der Mythos Megapixel

 

  von Amos: Warum müssen verunglückte Reitpferde immer eingeschläfert werden?

 

  von Amos: Haus mit 5 Wohneinheiten. Jetzt steht eine Wohnung längere Zeit leer. Wie verhält es sich dann mit...

 

  von Amos: Smartphones zu Weihnachten: Kaufentscheidung abhängig von der Fotoauflösung? Telefonieren wäre doch...

 

  von StechusKaktus: Wie kann die kalte Progression abgeschafft werden?

 

  von bh_roth: Gastherme versetzen

 

  von Bananabender: Drucker Patronen

 

  von bh_roth: Lichterführung bei speziellen LKW

 

  von Amos: Wenn ich einen Karton Sekt aus Bequemlichkeit im Kofferraum "vergesse": wie hoch ist die...

 

  von Musca: Vogelschwarm filmen

 

  von Amos: Da ich als Arzt nicht mehr tätig bin, habe ich meine Berufshaftplicht gekündigt.

 

  von Amos: Eine Fondsgesellschaft schickt mir am 2..12.2014 die Steuerbescheinigung für 2013. Obwohl ich meine...

 

  von Gast: Ist der Nahme "Haircouture" geschützt

 

  von Gast: ich habe eine rente in höhe von 760 ?,wie viel kann ich dazu beantragen?

 

  von Amos: Ich werde von der Telekom mit tollen Angeboten zu schnellerem Internetzugang bombardiert.

 

  von Amos: Obwohl schon oft gestellt: bei trockener Straße ohne Schnee darf ich doch mit Sommerreifen fahren....

 

  von Amos: Habe von Bio-Mineralwaser gelesen. Was ist das oder was soll das?

 

  von Gast: Ich trainiere ca. 5-6 mal pro Woche und habe einen Ruhepuls von 35 mit 15 Jahren, leider bekomme...