A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Rente

Kultur
Kultur
ZDF-Reihe "37 Grad" feiert Jubiläum

Es gibt Sendungen, die bleiben einem noch Tage und Wochen im Kopf. Manche vergisst man nie.

Politik
Politik
Lindner: Deutschland droht Rentner-Republik zu werden

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat vor einer Überstrapazierung des Sozialversicherungssystems gewarnt.

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin
Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin
Die Kirche ist ein ungerechter Arbeitgeber

Verliebt, ein zweites Mal verheiratet, gekündigt: Als Arbeitgeber schreibt die Kirche den Mitarbeitern vor, wie sie zu leben haben. Sie maßt sich einen Einfluss an, den sie längst verloren hat.

Staatsdiener vs. Angestellte
Staatsdiener vs. Angestellte
Hoher Krankenstand von Beamten kostet Millionen

Statistisch gesehen sind Beamte auffallend häufiger und länger krank als Angestellte - nämlich mehr als doppelt so lang. Staat und Steuerzahler kostet das pro Tag etwa eine Million Euro.

Politik
Politik
Run auf Rente mit 63: Rund 110 000 Anträge genehmigt

Die neue abschlagsfreie Rente mit 63 wird stark genutzt und kommt teurer als von der Regierung zunächst beziffert. Von den 163 000 Anträgen, die bis Ende Oktober gestellt wurden, sind bisher rund 110 000 bearbeitet und fast ausnahmslos bewilligt worden.

Nachrichten-Ticker
Nachfrage nach Rente ab 63 ist groß

Die Nachfrage nach der Rente ab 63 ist groß: Bislang hat die Deutsche Rentenversicherung (DRV) 110.

Rente mit 63
Rente mit 63
Hunderttausende wollen schnell aus dem Job raus

Die abschlagsfreie Rente mit 63 kommt gut an: Seit der Einführung vor wenigen Monaten wurden 163.000 Anträge gestellt. Das übertrifft nicht nur die Erwartungen, sondern auch die veranschlagten Kosten.

Politik
Politik
Regierung senkt Rentenbeitrag - Rente mit 67 bleibt

Gestützt auf Rekordreserven der Rentenkasse senkt die Bundesregierung den Rentenbeitrag im kommenden Jahr auf 18,7 Prozent. Heute beträgt der Beitragssatz 18,9 Prozent. Zugleich sieht die Regierung Spielräume für deutliche Rentensteigerungen.

Nachrichten-Ticker
Regierung bringt Senkung des Rentenbeitrages auf den Weg

Die Arbeitnehmer müssen sich auf eine längere Berufstätigkeit einstellen, werden bei den Rentenbeiträgen aber erst einmal entlastet.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?