Tanz der Teilchen

20. November 2012, 18:05 Uhr

Von der Savanne über den großen Teich bis nach Südamerika: Eine Simulation der US-Weltraumbehörde Nasa zeigt, wie Wüstenstaub und Salzkristalle über den Globus wandern.

Grau klebt er auf Möbeln, Büchern und Lampenschirmen: Hausstaub. Fast unbemerkt schwebt das feine Gemisch in unserer Luft und dringt in jede noch so kleine Ritze vor. Eine Simulation der US-Weltraumbehörde Nasa zeigt dagegen: Staub kann auch faszinieren - zumindest wenn er für die Grafik gefärbt wurde. In bunten Schlieren überziehen die Schwebepartikel den Atlantischen Ozean, die Küsten Islands und den Süd-Pazifik. Woher stammen die Teilchen?

Die in der Grafik rot gefärbten Partikel über der Türkei, Europa und dem Atlantik sind feinste Schwebstoffe aus der Sahara. Die Passatwinde wirbeln den Staub über das Meer und tragen ihn bis nach Südamerika und in die Karibik. Den Pflanzen der Regenwälder dienen die Partikel als mineralreicher Dünger. Die Sahara ist jedoch nicht die einzige globale "Staubschleuder". Auch aus anderen Wüsten, wie der im Nordwesten Chinas gelegenen Taklamakan Wüste werden jede Menge Schwebstoffe in die Luft gepustet.

Wirbelstürme und Waldbrände

Über den Ozeanen und Meeren reißen Stürme Salzkristalle in die Höhe. Diese sind auf dem Nasa-Bild blau dargestellt. Wirbelstürme verteilen die Salze im Anschluss als Teil der Gischt über dem Wasser. Am häufigsten tritt dieses Phänomen in Gebieten mit Westwindzirkulation auf - etwa im Nordatlantik oder im Südpolarmeer.

Die grünen Wirbel weisen auf Rußpartikel hin, wie sie etwa bei Waldbränden entstehen. Sie stammen größtenteils aus den Rodungsfeuern in Amazonien oder den Savannen Afrikas. Die weißen Schlieren stehen dagegen für Sulfate in der Luft - sie entstehen bei der Verbrennung fossiler Stoffe oder bei Vulkanausbrüchen. Besonders auffällig auf dem Nasa-Bild: Die weißen Wirbel konzentrieren sich über der ostasiatischen Luft und dokumentieren so die dortige Luftverschmutzung.

Zum Thema
Wissen
Wissenstests
Wie gut ist Ihr Allgemeinwissen? Wie gut ist Ihr Allgemeinwissen? Kniffliges für Ihr Hirn: Quizzen Sie sich zum Allgemeinwissens-Champion! Mit diesen Fragen und Antworten sammeln Sie zudem genug Stoff für jeden Party-Smalltalk. Zu den Wissenstests
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast 109605: darf man mit dem Fahrrad auf dem Gehweg fahren in die entgegengesetzte Richtung?

 

  von Gast 109590: Wo kann man einen "US" SLS AMG zur TÜV Annahme umrüsten lassen ?

 

  von Gast 109567: Um meinen Ausbildungsplatz zu erreichen, benötige ich ein Auto. Ich bin Waise, 18 Jahre alt , ohne...

 

  von Gast 109555: Kann ich bei Open Office die Schriftgröße größer als 96 einstellen?

 

  von Amos: Rauchmelder: müssen die Dinger rot blinken? Wenn nicht: was tue ich dann?

 

  von Gast 109530: Höhe des Krankenkassenbeitrags (gesetzliche KK) wenn man vom eigenen Erspartem lebt?

 

  von matty: Gewohnheitsrecht...

 

  von Gast 109510: niederschlagsmenge

 

  von Gast 109508: Kann man einen Mietvertrag machen, in dem keine Miete verlangt wird, aber nur die Nebenkosten...

 

  von Gast 109494: Wie viel Geld darf der 86 Jahre alte Vater seiner Tochter schenken ohne das das Sozialamt es zurück...

 

  von Gast 109484: Welchen Leptop sollte ich kaufen

 

  von Amos: Scheinbar - anscheinend. Wer erklärt mir den Unterschied?

 

  von bh_roth: Spam oder nicht?

 

  von Gast 109426: Zählt ein Anzug als Berufsbekleidung?

 

  von Gast 109325: suche den sänger oder gruppe der musik von der zdfserie broadchurch

 

  von Gast 109295: Assistenzsysteme im Auto, Reparaturen und Kosten in 10 Jahren?

 

  von Gast 109285: Musiktitel Sendung 13.05.2015

 

  von Gast 109220: Kündigung Handballverein

 

  von Gast 109211: Kann Samstagsarbeit einfach eingeführt werden bzw. an Sonn - und Feiertagen?

 

  von Gast 109202: Unterhaltskosten im Trennungsjahr