Tanz der Teilchen

20. November 2012, 18:05 Uhr

Von der Savanne über den großen Teich bis nach Südamerika: Eine Simulation der US-Weltraumbehörde Nasa zeigt, wie Wüstenstaub und Salzkristalle über den Globus wandern.

3 Bewertungen

Grau klebt er auf Möbeln, Büchern und Lampenschirmen: Hausstaub. Fast unbemerkt schwebt das feine Gemisch in unserer Luft und dringt in jede noch so kleine Ritze vor. Eine Simulation der US-Weltraumbehörde Nasa zeigt dagegen: Staub kann auch faszinieren - zumindest wenn er für die Grafik gefärbt wurde. In bunten Schlieren überziehen die Schwebepartikel den Atlantischen Ozean, die Küsten Islands und den Süd-Pazifik. Woher stammen die Teilchen?

Die in der Grafik rot gefärbten Partikel über der Türkei, Europa und dem Atlantik sind feinste Schwebstoffe aus der Sahara. Die Passatwinde wirbeln den Staub über das Meer und tragen ihn bis nach Südamerika und in die Karibik. Den Pflanzen der Regenwälder dienen die Partikel als mineralreicher Dünger. Die Sahara ist jedoch nicht die einzige globale "Staubschleuder". Auch aus anderen Wüsten, wie der im Nordwesten Chinas gelegenen Taklamakan Wüste werden jede Menge Schwebstoffe in die Luft gepustet.

Wirbelstürme und Waldbrände

Über den Ozeanen und Meeren reißen Stürme Salzkristalle in die Höhe. Diese sind auf dem Nasa-Bild blau dargestellt. Wirbelstürme verteilen die Salze im Anschluss als Teil der Gischt über dem Wasser. Am häufigsten tritt dieses Phänomen in Gebieten mit Westwindzirkulation auf - etwa im Nordatlantik oder im Südpolarmeer.

Die grünen Wirbel weisen auf Rußpartikel hin, wie sie etwa bei Waldbränden entstehen. Sie stammen größtenteils aus den Rodungsfeuern in Amazonien oder den Savannen Afrikas. Die weißen Schlieren stehen dagegen für Sulfate in der Luft - sie entstehen bei der Verbrennung fossiler Stoffe oder bei Vulkanausbrüchen. Besonders auffällig auf dem Nasa-Bild: Die weißen Wirbel konzentrieren sich über der ostasiatischen Luft und dokumentieren so die dortige Luftverschmutzung.

ikr
 
 
MEHR ZUM THEMA
Wissenstests
Wie gut ist Ihr Allgemeinwissen? Wie gut ist Ihr Allgemeinwissen? Kniffliges für Ihr Hirn: Quizzen Sie sich zum Allgemeinwissens-Champion! Mit diesen Fragen und Antworten sammeln Sie zudem genug Stoff für jeden Party-Smalltalk. Zu den Wissenstests
 
"Naturwunder Erde"
Markus Mauthe bereist die Welt Markus Mauthe bereist die Welt Zwei Jahre, vier Lebensräume, 17 Reiseziele: In einem einzigartigen Langzeitprojekt bereist ein Fotograf die Welt. Zu den Fotostrecken
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Habe dry-aged-Rind auf dem Wochenmarkt entdeckt: kann ich das in der Küche zubereiten oder nur auf...

 

  von Amos: Weiß noch jemand, was Palmsonntag bedeutet?

 

  von Gast 92291: Wie kann ich Rückenlage trainieren

 

  von Amos: Parkzeit und Knöllchen: wenn eine Stunde 1,40 Euro kostet. Und ich 2 Std. bezahlt habe, sollte ich...

 

  von Hefe: Kaugummi

 

  von Gast 92241: Romantikkomödie vor 15 Jahren

 

  von Gast 92239: Wie heißt der Film

 

  von Gast 92237: Ist es eigentlich Illegal einen Falschparker zuzuparken?

 

  von Gast 92234: kann mann zwei Pc+s an einen Monitor anschliessen?

 

  von Amos: Auf Deutsche Bundespost folgte auf den Marken "Deutsche Post". Steht nur noch Deutschland...

 

  von Gast 92227: Fassadendämmung: Poroton oder Weichholzplatten, was ist wirtschaftlicher?

 

  von Gast 92225: Kann ich bei Cortisoneinahme in die sonne.

 

  von Gast 92223: Was passiert wenn ein Schiff von einem Blitz getroffen wird ?

 

  von Schuening: parkplätze vorm Geschäft seit 16 Jahren

 

  von Gast 92220: Batteriewasser nachfüllen - Vorher oder Nachher???

 

  von bh_roth: PKW-Maut vs Kfz-Steuer

 

  von Gast 92211: müssen arbeitgeber überstunden versteuern

 

  von Gast 92207: wie reagiert die russische Landbevölkerung auf das momentane politische Geschehnen mit der Ukraine

 

  von Gast 92200: Windows XP support eingestellt und updates gibt es noch!!!

 

  von Amos: Weitere 1,1 MILLIARDEN für den Hauptstadtflughafen: sind Mehdorn und Wowereit noch zu retten?

 

 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug