HOME

"IncrediMail": Die freundliche E-Mail

Aus Israel kommt ein alternatives E-Mail-Programm, das keinen einzigen Cent kostet und mit seinen bunten Nachrichten viel gute Laune verbreitet.

"IncrediMail" sieht aus wie "Outlook Express" - nur eben bunter. Da ist es auch kein Wunder, dass die Gratis-Software gleich nach dem ersten Start vorschlägt, bestehende Mail-Konten von Outlook Express zu übernehmen, um sich dann anschließend selbst zum E-Mail-Programm der ersten Wahl zu küren. Wer den Wechsel vollzogen hat, bereut ihn nicht. Jedenfalls dann nicht, wenn man zu den Anwendern gehört, die ein wenig optischen und multimedialen Schnickschnack zu schätzen weiß.

Kunterbunte Angelegenheit

IncrediMail sorgt dafür, dass das Mailen zu einer überaus aufregenden und bunten Angelegenheit wird. Das Programm überprüft zudem alle paar Minuten bei allen angemeldeten Mail-Konten nach, ob neue Post eingetroffen ist. In diesem Fall wird sie automatisch aus dem Netz bezogen. Damit der Anwender auch gleich darüber informiert wird, was ihn da erwartet, erscheint ein "Melder" auf dem Bildschirm. Dabei kann es sich um einen bellenden Hund, ein sirrendes UFO oder um einen steifen Butler handeln. "Sir, you have mail", meldet Letzterer - und verleitet sofort dazu, ins Postfach zu schauen.

"IncrediMail Xe build 2421"

System:

ab Windows 98

Autor:

IncrediSoft

Sprache:

Deutsch

Preis:

Freeware

Größe:

0,5 MB

IncrediMail lässt sich mit Skins optisch verändern. Spannender ist es aber, die ausgehende HTML-Post mit vorbereiteten Briefpapieren aufzumotzen. Die Briefpapiere versehen die Mails mit einem schmucken Hintergrund und sehenswerten Cliparts. Wenn das noch nicht reicht, ist es auch kein Problem, bunte und animierte Smiley-Gesichter abzurufen und in den Mails zu verankern. Überhaupt: Der Spieltrieb kennt keine Grenzen. Bereits beim Tippen kann das Klackern einer antiken Schreibmaschine eingeblendet werden. Und wird die Post verschickt, saust sie zusammengefaltet und mit 3D-Effekt über den Bildschirm davon.

Viren- und Spamschutz inklusive

Kann das Tool auch ernst bleiben? Ja, nun. Doch, eigentlich schon. Mails von Unbekannten landen gleich in einem Junk-Verzeichnis, das in der Folge meist Viren- und Spam-Mails sammelt, die sich nach kurzer Kontrolle unisono löschen lassen. Gelungen ist auch, dass IncrediMail mit Signaturen arbeitet, eine sehr gute Volltextsuche bietet und eine Export-Funktion zur Verfügung stellt, die alle Mails auf eine andere Festplatte sichert: Die Backup-Software wird in Outlook Express noch immer vermisst.

IncrediMail kommt kostenfrei zum Einsatz. Wer sich trotzdem gegen kleines Geld registrieren lässt, nutzt zusätzliche Tools und Funktionen, darunter einen erweiterten Zugriff auf den Mail-Server.

Download beim Hersteller: www.incredimail.com

Carsten Scheibe
Themen in diesem Artikel
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.