HOME

"JoJoThumb": Foto-Präsentation fürs Web

Völlig kostenfrei kümmert sich die Software "JoJoThumb" darum, passend zu einer Fotoauswahl eine HTML-Präsentation mit Vorschaubildern zu generieren, die sich problemlos in die eigene Homepage integrieren lässt.

Keine private Homepage ist vollständig ohne eine Fotoecke, in der etwa die schönsten Schnappschüsse aus dem letzten Urlaub präsentiert werden. Bei der Zusammenstellung einer entsprechenden Bilderpräsentation im HTML-Format hilft das kostenlose Tool JoJoThumb. Es ist dazu in der Lage, Bilder in den Formaten BMP, EMF, GIF, JPG, PCD, PCX, PNG, PSD, TGA, TIF und WMF direkt von der Festplatte aus einzulesen, kleine Thumbnail-Vorschaubildchen zu generieren und alle Bilder am Ende in ein HTML-Fotoalbum zu integrieren.

Die Bedienung der Software erscheint auf den ersten Blick etwas kompliziert, weil ein Schritt-für-Schritt-Assistant fehlt, der den Anwender an der Hand nimmt und ihn alle Funktionen erklärt. Der Benutzer wählt zunächst eins von vielen vorbereiteten Profilen aus. Ein Profil legt fest, wie die Thumbnails auf den einzelnen HTML-Seiten präsentiert werden und was ansonsten noch alles auf den Seiten zu sehen sein soll - etwa die Dateinamen oder Seitennummern. Natürlich lassen sich die Profile auch in Eigenregie anlegen. Es lohnt sich aber, eins der vorbereiteten Profile zu verwenden, um es dann an die eigenen Vorstellungen anzupassen. Das Beispiel "Polaroid" platziert die Thumbnails so zum Beispiel auf kleinen Mini-Polaroids, was sehr nett aussieht.

Die Auswahl macht's

Anschließend kann ein Dateifilter gesetzt werden, der festlegt, welche Bildformate das Programm später bei der Auswahl der Bilder berücksichtigen soll. Wer nicht möchte, dass JoJoThumb jedes kleine GIF in einem Verzeichnis ausliest, beschränkt sich hier etwa nur auf JPG-Vorlagen. Natürlich sollen auch Thumbnails erzeugt werden. Hier kann der Benutzer die Größe vorgeben und einen Rahmen setzen. Weitere Optionen erlauben es, die Bilder nach dem Namen, der Größe oder dem Erstellungsdatum zu sortieren, eine HTML-Startseite zu erzeugen und Navigationshilfen in die späteren Übersichtsseiten zu integrieren, die ein leichtes Umblättern von seiner Seite zur nächsten ermöglichen. Natürlich darf der Anwender auch festlegen, wie viele Thumbnails auf einer Seite Platz finden dürfen, bevor das Programm automatisch eine neue Seite anlegt.

JoJoThumb 2.10.3

System

ab Windows 98

Autor

JoJo Software

Sprache

Deutsch

Preis

Freeware

Größe

ca. 3,5 MB

Stehen die Vorgaben, wählt der Anwender einen Laufwerksbuchstaben aus. Umgehend scannt das Programm die Verzeichnisse und macht in einer Übersicht auf die verschiedenen Bilderfunde aufmerksam. Per Mausklick lassen sich nun die Verzeichnisse auswählen, die in die Bilderpräsentation zu übernehmen sind. Die Angabe eines Clone-Verzeichnisses stellt dabei sicher, dass alle Bilder und Thumbnails zusammen mit den HTML-Seiten in einem neuen Ordner abgelegt werden. Mit "Starten" kann die HTML- und Thumbnail-Generierung dann auch schon beginnen.

Download beim Hersteller: http://www.jojosoftware.de/jojothumb/default.htm

Carsten Scheibe
Themen in diesem Artikel