"Madden NFL 09" Ein runder Geburtstag


Das Ei fliegt wieder - oder immer noch: Die "Madden"-Reihe von EA feiert ihren 20. Geburtstag. Und es gibt jede Menge kleine Geschenke für die Spieler.

Der Verpackungsrückseite zufolge wartet die Jubiläums-Ausgabe mit "mehr als 85 neuen Features und Verbesserungen" auf. Nachgezählt haben wir nicht, allerdings bietet das Game tatsächlich einige interessante und polarisierende Neuerungen - wie etwa "EA Sports Rewind", eine neue Funktion, die es dem Spieler erlaubt, einen vermasselten Spielzug ungeschehen zu machen. Wirft der eigene Quarterback das Ei in die Hände des Gegners, lässt ein Spieler den Ball fallen oder ist man mit der Ausbeute eines Runs nicht zufrieden, wird flugs die Rückspultaste gedrückt, schon ist das Malheur aus der Welt und der Spielzug wird wiederholt. Auch lassen sich missglückte Runs analysieren, was ebenfalls eine große Hilfe darstellt. Diese Features sollen sicherstellen, dass endlich auch weniger versierte Gamer in den Schoß der "Madden"-Reihe finden.

Konterkariert wird diese Anstrengung durch das neue "My Skill"-System, das die Fähigkeiten des Spielers analysiert und den Schwierigkeitsgrad dynamisch anpasst. Im Test fiel auf, dass selbst durchschnittliche Spieler plötzlich als "All Star" eingestuft wurden. Nur gut, dass sich "My Skills" ebenso deaktivieren lässt, wie "EA Sports Rewind".

Der "Franchise"-Modus wurde ein wenig aufgebohrt. Jedes Team hat nun einige Rivalen, was zur Folge hat, dass die Partien gegen diese Mannschaften einen Tick schwerer sind. Keine nennenswerten Verbesserungen hat der "Superstar"-Modus erfahren. Spieler, die diese Variante bereits gezockt haben, können sich einen zweiten Durchgang guten Gewissens ersparen. Der Großteil der anderen Neuerungen dürfte nur ausgewiesene Profis interessieren. So gehen "Audible"-Spielzüge noch einfacher vonstatten, dank der "Smart Routes" laufen die Receiver die letzten Meter zum First Down entschlossener, und besonders gefährliche Ballfänger lassen sich nun von zwei Mann abdecken, was prima gegen Gegner geeignet ist, die immer den gleichen Pass werfen.

Endlich hat der von Fans seit Jahren geforderte Online-Ligamodus seinen Weg ins Spiel gefunden, der es "Madden 09"-Zockern erlaubt, sich einer mit Gleichgesinnten in aller Welt zu messen oder eine eigene Liga für den Freundeskreis zu gründen. Leider lassen sich die übrigen Plätze nicht mit CPU-gesteuerten Teams auffüllen. Grafisch wurde gegenüber der Vorgängerversion allenfalls Feinschliff betrieben: hier ein paar neue Animation, da ein toller Wettereffekt (Schnee!) mehr - einer echten Fernsehübertragung kommt man mit jeder Ausgabe näher.

Madden NFL 09

Hersteller/Vertrieb

EA Sports/EA

Genre

Sport

Plattform

PlayStation2, PSP, PlayStation3, Wii, Xbox 360

Preis

ca. 50 / 60 / 70 Euro

Altersfreigabe

o.A.

Am Spielfeldrande: Während PC-Spieler außen vor bleiben, kommen Wii-Besitzer in den Genuss von "Madden NFL 09 - All Play". Wie nicht anders zu erwarten war, lassen sich in dieser speziell auf die Nintendo-Konsole abgestimmten Version die Spielzüge mit dem Nunchuk auswählen und Bälle mit der Wiimote aktiv werfen. Ein "5-gegen-5"-Modus sorgt zudem für Abwechslung.

Artur Hoffmann/Teleschau TELESCHAU

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker