VG-Wort Pixel

Apple braucht sich vor Android nicht zu fürchten Die Dominanz Apples auf dem Tablet-Markt bleibt bestehen

Das Marktforschungsunternehmen Gartner erwartet, dass Android-Tablets auch in den nächsten Jahren keine Konkurrenz für Android-Tablets sein werden.

Das Marktforschungsunternehmen Gartner erwartet, dass Android-Tablets auch in den nächsten Jahren keine Konkurrenz für Android-Tablets sein werden.

Mit 14,6 Millionen verkauften Stück im vergangenen Jahr ist das iPad von Apple das tonangebende Tablet. Für dieses Jahr wird ein unglaublicher Absatz von 46 Millionen Apple-Tablets erwartet. Für das Jahr 2015 rechnet Gartner bereits mit atemberaubenden 148 Millionen verkauften Geräten.

Android-Tablets gingen vergangenes Jahr lediglich 2,5 Millionen Mal über die Ladentische und sollen dieses Jahr eine Stückzahl von elf Millionen erreichen. Erst im Jahr 2014 sollen die Android-Tablets Apples Marktdominanz gefährlich werden und es 2015 auf einen Absatz von geschätzten 116 Millionen Stück schaffen.

Interessant ist auch, dass Gartner Microsoft in drei Jahren auf dem dritten Platz am Tablet-Markt sieht. Während Microsoft derzeit kaum Präsenz am Tablet-Markt zeigt, sollen die Redmonder in drei Jahren bereits 34 Millionen hauseigene Tablets unter die Anwender bringen.

Die Antriebskraft hinter dem ansteigenden Erfolg von Android werden laut Gartner vor allem ein günstigeres Tablet von Amazon und die Ausweitung des Niedrigpreis-Marktes in Asien sein. Derzeit verhindern zu hohe Gerätepreise noch den Durchbruch von Android.

Roberta Cozza, Analystin bei Gartner, über die derzeitige Situation: "Den meisten Konkurrenten von Apple gelingt es nicht, an Apples Preise heranzukommen, ohne erhebliche Abstriche vornehmen zu müssen. Die Bildschirmqualität und die Prozessorleistung sind zwei Hardware-Features, bei denen die Anbieter keinen Kompromiss eingehen dürfen. Alle anderen Features davon sollten nicht als essenziell, sondern als Bonus, angesehen werden, damit die Materialkosten mit jenen des iPads konkurrenzfähig bleiben."

TechRadar Tech Radar

Mehr zum Thema



Newsticker