VG-Wort Pixel

Fast Follow - zweite Neuerung auf Twitter Fotos teilen via MMS wird auf Twitter möglich


Twitter bietet in einigen Ländern die Möglichkeit, Fotos mittels einer MMS-Nachricht auf dem Microblogging-Dienst zu teilen.

Twitter bietet in einigen Ländern die Möglichkeit, Fotos mittels einer MMS-Nachricht auf dem Microblogging-Dienst zu teilen.

Obwohl es eine Vielzahl an offiziellen Twitter-Apps und Anwendungen von Drittanbietern gibt, mit denen man Inhalte auf dem Microblogging-Dienst teilen kann, ist der Versand von Tweets mittels dem SMS-Service nach wie vor beliebt - vor allem bei Anwendern, die kein Smartphone besitzen.

Laut dem Unternehmensblog des Microblogging-Dienstes werden jeden Monat vier Milliarden Textnachrichten über Twitter empfangen und versendet. In Deutschland ist momentan nur das Versenden von Tweets mittels SMS möglich, der Empfang jedoch nicht. Auch das Teilen von Fotos via MMS ist in Deutschland noch nicht verfügbar. Allerdings hat Twitter angekündigt, weitere Mobilfunkanbieter für eine Zusammenarbeit gewinnen zu wollen. Dann könnte der SMS-Dienst auch in die Bundesrepublik Einzug halten.

In dem Blogeintrag heißt es: "Ab heute können Anwender Fotos auf Twitter teilen, indem sie das Bild ihrer Textnachricht beifügen. Es ist ganz einfach - man schreibt wie gewohnt den Text des Tweets, hängt der Textnachricht ein Foto an und sendet es an Twitter."

Vor der SMS-Neuerung bei Twitter hatte der Microblogging-Dienst mit "Fast Follow" eine weitere Neuheit angekündigt. Damit können auch Anwender, die über keinen Twitter-Account verfügen, die Tweets von anderen abonnieren.

TechRadar Tech Radar

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker