HOME

Mitgliederzahl bei Google+ steigt rapide: Google+ soll bald zehn Millionen User haben

Nur zwei Wochen nach dem Launch soll Google+ laut einem Analysten in Kürze zehn Millionen User haben.

Nur zwei Wochen nach dem Launch soll Google+ laut einem Analysten in Kürze zehn Millionen User haben.

Der Gründer der Ahnenforschungsseite Ancestry.com Paul Allen hat die registrierten Nachnamen auf Google+ analysiert und mit den Daten der US-Bundesbehörde Bureau of the Census (auch verantwortlich für die Volkszählung) verglichen.

Demnach schätzt Allen, dass Google+ über das Wochenende zehn Millionen Nutzer haben könnte. Dies würde eine riesige Steigerung zu seiner früheren Annahme von Anfang Juli bedeuten. Damals hatte der Hobby-Analyst noch eine Mitgliederzahl von circa zwei Millionen vorausgesagt.

In seinem eigenen Profil auf Google+ veröffentlichte Paul Allen die Zahlen: "Meiner letzten Schätzung zufolge sind momentan 9,5 Millionen Profile in Google+. Ich gehe davon aus, dass in den letzten 32 bis 34 Stunden circa zwei Millionen User einen Account erstellt haben und Mitglieder in Googles Sozialem Netzwerk geworden sind. Wenn man dies hochrechnet, ist es möglich, dass Google+ bis morgen über zehn Millionen User haben wird und übers Wochenende 20 Millionen erreichen kann, wenn Google den Einladungsprozess weiterhin offen hält."

Google hat bisher keine Angaben zur exakten Mitgliederzahl herausgegeben, aber Google-Vorstandsmitglied Eric Schmidt hat zugegeben, dass Google+ schon einige Millionen Nutzer hat.

Auch wenn Allen selbst zugibt, dass seine Methode nicht perfekt ist, erhalten wir dennoch ein Bild vom schnellen Wachstum des Sozialen Netzwerkes. Sollte Google es weiterhin ermöglichen, Freunde und Bekannte einzuladen, gibt es für Google+ keine Grenzen nach oben. Facebook hat bisher "nur" 740 Millionen Mitglieder.

TR / Tech Radar
Themen in diesem Artikel