HOME

Neue stern-Stimme Tech Side Story: Vom Alltag und Algorithmen in New York - nicht nur für Nerds

Thorsten Schröder bloggt aus New York über das Leben in der digitalen Revolution. Von 3D-Drucker bis zum Smart-Home: Es geht um Technologie und was sie mit uns macht - auf beiden Seiten des Atlantiks.

Die neue stern-Stimme Thorsten Schröder schreibt auf "Tech Side Story" über die Auswirkungen der Digitalisierung auf unser Alltagsleben. In seinem ersten Beitrag wirkt diese sich auf seine Wohnungssuche in New York aus.

Thorsten Schröder lebt und arbeitet seit Abschluss seines Studiums in der Social-Media-Hauptstadt. Der freie Journalist berichtet von Technologie und Trends, mischt sich unter die Digital Natives und besucht Hacker-Schulen. Diese Parallelwelt der Tech-Nerds hat es ihm angetan: Das Taxi ordert ein Algorithmus namens "Uber" für ihn und auf dem langen Weg zur New Yorker U-Bahn zählt eine App seine Schritte.

Tech Side Story - der erste Beitrag: "There is no such thing as a no-fee apartment".

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.