HOME
Test eines Reinigungsroboters in einem Bahnhof

Wanka: Bildung ist Antwort auf Digitalisierung der Arbeitswelt

Bundesforschungsministerin Johanna Wanka (CDU) sieht im Bildungssystem den Schlüssel, um die Menschen auf die einschneidenden Veränderungen der Arbeitswelt durch Digitalisierung und Automatisierung

Roboter am Schreibtisch

Laut Arbeitsmarktforschen

Digitalisierung trifft vor allem Hilfskräfte

Bunte Glasfaserkabel

Wirtschaftsverbände starten Petition für Digitalministerium in künftiger Regierung

Koalitionsvertrag: Mehr "wollen" als "werden": Können wir auf die GroKo zählen?

Koalitionsvertrag

Wir haben nachgezählt: Was Union und SPD umsetzen "wollen" - und umsetzen "werden"

Bill McDermott

Digitalisierung und Vernetzung

Immer noch wenige Dax-Chefs in sozialen Netzwerken vertreten

Leitungen für Breitbandkabel

Start-up-Verband kritisiert Ressortzuschnitt beim Thema Digitalisierung

Commerzbank

Umbruch

Commerzbank macht nach Gewinneinbruch Hoffnung für 2018

Große Koalition: Von Arbeitsmarkt bis Zuwanderung - Die Kernpunkte von Union und SPD im Koalitionsvertrag

Ziele der GroKo

Von Arbeitsmarkt bis Zuwanderung: Die Kernpunkte des Koalitionsvertrags von Union und SPD

Angela Merkel

Noch harte Nüsse zu knacken

GroKo-Verhandlungen in Verlängerung

SPD-Generalsekretär Klingbeil

Union und SPD wollen Rechtsanspruch auf schnelles Internet einführen

Christian Lindner
Kommentar

Rechte der Opposition

Wieso wir die FDP wieder ernst nehmen müssen

Von Ruben Rehage
FDP-Generalsekretärin Nicola Beer

Beer kritisiert GroKo-Pläne als "Reparaturmaßnahmen-Katalog"

400 000 Menschen besuchen Grüne Woche

Angela Merkel auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos

Weltwirtschaftsforum Davos

Merkel kritisiert Trump, ohne ihn auch nur einmal zu erwähnen

SPD pocht auf Änderung des Vereinbarten - CDU: Allenfalls Minipunkte

Martin Schulz

Streitthemen

Union und SPD pokern vor Koalitionsverhandlungen weiter

Hannes Schwaderer

Studie der Initiative D21

Jeder Dritte fühlt sich in digitaler Welt überfordert

Studie: Jeder Dritte fühlt sich in digitaler Welt überfordert

Martin Schulz

Andreas Petzold:#DasMemo

Glimmende Lunte: Ein Zaubersatz im Sondierungspapier kann die GroKo stürzen

Zukunft in 100 Sekunden

"Modernes Arbeiten bedeutet nicht, dass es keinen Chef mehr gibt"

Werbung an einer Hauptstraße in Berlin

Initiative "Berlin werbefrei"

Initiative will Werbung an den Straßen Berlins verbieten lassen

Von Daniel Wüstenberg
Wundermaschine L26 – das sind Chancen und Risiken der Digitalisierung

Digitalisierung konkret

L26 - wie eine deutsche Wundermaschine die Arbeit revolutioniert

"Tagesthemen"

Nachrichtenmagazin

Es begann mit einem Eklat: Vor 40 Jahren starteten die "Tagesthemen"

Personen vor einer Stellwand mit Fotos der G20-Fahndung und Hamburgs Datenschutzbeauftragter Johannes Caspar
Interview

Hamburg

Datenschützer nennt G20-Großfahndung "problematisch" und "fragwürdig"

Von Daniel Wüstenberg
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.