HOME

PROGRAMMHINWEIS: Immer auf die Glocke

Programm: Bunny Boxing 1.0

System: Windows 95/98/ME/NT

Autor: medienschmiede GmbH

Preis/Sprache: Freeware/Deutsch

Dateigröße: 1500 kb

Der Cartoon-Hase Bunny streift im Flash-Spiel seine Boxhandschuhe über und klettert in den Ring. Eben noch hat ein fesches Nummerngirl die Zahl der aktuellen Runde hochgehalten, jetzt fliegen bereits die Fäuste. Als Gegner treten verschiedene Gestalten an, deren Steckbriefe sich die Spieler vor der Begegnung auf den Bildschirm holen können. Da gibt es etwa den gefürchteten Mister X, der so groß wie eine Kuckucksuhr und so schwer wie 42 Straußeneier ist. Und der in Bedrängnis schon einmal feige in die Hosentasche greift, um Bunny mit faulen Eiern zu bewerfen.

Geboxt wird ganz bequem mit der linken Maustaste. Ein Mausklick auf der linken Seite des Gegners landet einen linken Haken. Bei einem Klick an der rechten Seite wird mit rechts geschlagen. Durch geschicktes Klicken kann leicht ein Feuerwerk der Kombinationen abgeschossen werden. Sieht der Mümmelhase zu viele Sterne im eigenen Bereich, wurde er zu oft vom Gegner getroffen. Da hilft es mitunter, die Arme mit der Leertaste rechtzeitig zum Block hochzureißen. Ein Energiebalken zeigt außerdem die Verfassung der beiden Gegner an. Erreicht ein Balken das Minimum, fällt der dazugehörende Kämpfer einfach um.

Alle 60 Sekunden ertönt der Gong. Dann können die Kontrahenten kurz verschnaufen, bevor sie sich weiter verprügeln. In den Optionen lassen sich drei Schwierigkeitsgrade einstellen.

Carsten Scheibe

Themen in diesem Artikel