HOME

Internet: 162 Millionen Chinesen online

Die Chinesen nutzen intensiv das Internet. Wie ein chinesisches Nachrichtenportal berichtete, liegt die Zahl der Websites in China bei rund einer Milliarde. Der Großteil der Nutzer verfügt über einen Breitbandanschluss.

162 Millionen Menschen in China hatten Ende Juni einen Internetzugang. Laut einer Veröffentlichung im Nachrichtenportal China Internet Network Information Centre sind somit 12, 3 Prozent der Bevölkerung online. Seit 1997 wurden Daten über die Entwicklung des Internets in China gesammelt. Die Zahlen beruhen auf verschiedenen Umfragen zur Internetnutzung. Den Ergebnissen zufolge sollen 122 Millionen der Internetnutzer einen Breitband-Anschluss haben. Die Anzahl der zugehörigen Websites liegt bei rund einer Millarde Internetseiten.

China ist bekannt für seine strenge Zensur, die auch vor dem Internet keinen Halt macht. So werden beispielsweise Blogger in ihrer freien Meinungsäußerung behindert. Auch das US-Unternehmen Google unterwarf sich den Zensurvorschriften des Landes.

kw
Themen in diesem Artikel