HOME

Internetauktionen: Warnung vor asbesthaltigen Produkten bei Ebay

Verbraucherschützer warnen vor gesundheitsgefährdenden Schnäppchen im Angebot von Ebay. Viele dort angebotene Eternit-Platten und Bremsbeläge seien mit Asbest belastet.

Vor gesundheitsgefährdenden Schnäppchen im Angebot des Internet-Auktionshauses Ebay hat die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen gewarnt. "Krebs erregende, asbesthaltige Eternit-Platten oder Blumenkästen, alte Bremsbeläge sowie teerölhaltige Bahnschwellen kommen bei Internet-Auktionen zuhauf unter den virtuellen Hammer, obwohl das Feilbieten und Ersteigern diese Produkte grundsätzlich verboten ist", warnten die Verbraucherschützer in Düsseldorf.

Sogar Puppen-Herde mit Asbest

Sogar Asbestschnüre und asbesthaltige Puppen-Herde für Kinder warteten bei Ebay auf ein Angebot, hieß es. Zwischen März und Juni hatte die Verbraucherzentrale sich im Internet-Auktionshaus auf die Suche nach asbestverdächtigen Produkten gemacht. Außerdem fahndeten sie nach mit Krebs erregenden PAK-haltigen Teerölen behandelten Bahnschwellen. Und sie wurden nach eigenen Angaben immer wieder fündig. Insgesamt entdeckten sie 67 Angebote für Eternit-Platten oder -Blumenkästen. Nur in sieben Fällen konnte laut Verbraucherzentrale die Asbestfreiheit eindeutig attestiert werden. Auch bei 90 Prozent der angebotenen Bremsbeläge für ältere Autos hatte die Verbraucherzentrale Bedenken.

Alter ist wichtiges Indiz

"Wer sich für diese Produkte interessiert, kann vielfach gar nicht erkennen, ob das Angebotene asbesthaltig ist", mahnte die Chemie-Expertin der Verbraucherzentrale, Andrea Mayer-Figge, Kaufwillige zur Vorsicht. "Nur selten weisen die Verkäufer darauf hin, entweder weil sie selbst nicht um die Problematik wissen oder die Produkteigenschaft schlicht verschweigen wollen." Allerdings könne das Alter ein wichtiges Indiz sein, erklärte die Expertin. Denn nach 1995 durften keine asbesthaltigen Produkte mehr hergestellt oder in Verkehr gebracht werden.

AP / AP