VG-Wort Pixel

Karte hilft beim Deutschlernen Willkommen in "Toyed Shoe Lunt"


Deutsche Länder- und Städtenamen sind für Nicht-Muttersprachler ganz schön schwer auszusprechen. Eine neue Landkarte mit wild zusammengewürfelten englischen Wörtern soll helfen.

Deutsch ist angeblich eine der am schwersten zu lernenden Sprachen der Welt. Zum Beispiel die Ausprache von Länder- und Städtenamen bereitet Nicht-Muttersprachlern regelmäßig Kopfzerbrechen. Der Wiener Autor Harald Havas gibt nun zumindest englischsprachigen Deutschschülern eine kleine Schützenhilfe: Er hat eine Deutschlandkarte entworfen, auf der die Namen aller 16 Bundesländer und ihrer Hauptstädte vermerkt sind. Nicht im Original, sondern zusammengesetzt aus englischen Wörtern. Spricht man diese nacheinander aus, klingt das ungefähr so, wie der richtige Name. Das Ergebnis ist genauso hilfreich wie komisch - wenn man die Begriffe übersetzt. Aus Thüringen wird "Tearing Hen" - zerreißende Henne. Bremen heißt "Pray Men" - betet, Männer. Und Düsseldorf kommt ganz schön unfreundlich rüber: "Diss Al Dwarf" - beschimpfe Al, den Zwerg.

timb

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker