HOME

Push-Nachrichten vom stern: Das Wichtigste direkt aufs Smartphone

Die Apps des stern können jetzt mit Push-Mitteilungen das Wichtigste direkt auf den Startscreen von iPhones und Android-Geräte senden. Wir erklären Ihnen, wie Sie die Funktion einstellen.

Push-Nachrichten vom stern gibt es jetzt für unsere iOS- und Android-App

Push-Nachrichten vom stern gibt es jetzt für unsere iOS- und Android-App

Die Apps des stern können ab sofort auch sogenannte Push-Nachrichten auf den Sperrbildschirm und in die Mitteilungszentrale von iOS- und Android-Geräten schicken.

Abonnieren Sie die Push-Nachrichten von stern online und bleiben Sie mit Eilmeldungen über

Breaking News

auf dem Laufenden! Außerdem informieren wir Sie über spannende Geschichten aus dem

aktuellen stern

. Pro Ausgabe schicken wir Ihnen höchstens vier Mitteilungen, meistens aber weniger.

Wir werden das Angebot an Push-Abonnements kontinuierlich ausbauen. Wenn es etwas Neues gibt, werden wir Sie selbstverständlich fragen, ob Sie überhaupt Interesse haben und weitere Push-Mitteilungen abonnieren möchten.

Im Folgenden erklären wir Ihnen, wie Sie Push-Meldungen aktivieren und deaktivieren können.

iPhone-Einstellungen

Bei iOS muss jeder Nutzer dem Empfang von Mitteilungen zustimmen. Wenn Sie überrascht sind, Push-Nachrichten von uns zu bekommen, haben Sie irgendwann einmal zugestimmt. App-Anbieter können diesen Vorgang nicht umgehen.

Auf iOS-Geräten heißen Push-Nachrichten "Mitteilungen". Sie werden wie bei iOS an zentraler Stelle in den Einstellungen verwaltet.

Öffnen Sie die

Einstellungen

und tippen Sie auf den Menüpunkt

Mitteilungen

. Im Mitteilungen-Menü suchen Sie die stern-App. Auf dem folgenden Bildschirm können Sie ganz oben Mitteilungen für diese App allgemein

erlauben oder deaktivieren

. Direkt darunter können Sie detaillierter einstellen, wie sich die Push-Nachrichten auf Ihrem iPhone darstellen sollen.

Die iOS-Einstellungen in drei Schritten

Die iOS-Einstellungen in drei Schritten

Android-Einstellungen

Auf Android-Smartphones heißen Push-Nachrichten "Benachrichtigungen". Der Empfang solcher Benachrichtigungen aus der App ist standardmäßig angeschaltet.

Benachrichtungen für jede Android-App können Sie an zentraler Stelle in den Einstellungen aktivieren und deaktivieren. Wenn Sie die neuste Version unserer App benutzen, können Sie im

Einstellungsmenü

(erreichbar über das

Zahnradsymbol

oben rechts) direkt in das entsprechende Menü springen.

Ist der Haken bei "Benachrichtigungen" gesetzt, empfangen Sie Push-Nachrichten. Durch Entfernen des Hakens deaktivieren Sie die Benachrichtungen.

Und so erreichen Sie das richtige Menü auf anderem Weg: Öffnen Sie die

Einstellungen

und suchen Sie den Menüpunkt

Apps

. Im Apps-Menü tippen Sie auf die

stern-App

. Auf dem folgenden Bildschirm sehen gleich oben den Punkt

Benachrichtigungen

.

Die Android-Einstellungen in drei Schritten

Die Android-Einstellungen in drei Schritten

Wer die App noch nicht hat, kann sie hier herunterladen.
stern-App für Android im Play Store
stern-App für iOS in Apples App Store

Weitere Smartphone-Apps vom stern

stern Quiz Battle - die spaßige Kombination aus Wissensquiz und Strategie
stern TV-Programm - immer wissen, was läuft

san
Themen in diesem Artikel
Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.