VG-Wort Pixel

Messenger-App Whatsapp hat 600 Millionen Nutzer


Whatsapp wächst immer schneller: Mittlerweile nutzen mehr als 600 Millionen Nutzer die Smartphone-App. Doch Facebook, Threema und die Deutsche Post kämpfen um Marktanteile.

Neue Erfolgszahlen für Whatsapp: Weltweit nutzen 600 Millionen Menschen regelmäßig den von Facebook gekauften Kurznachrichtendienst. Das gab Firmenchef Jan Koum via Twitter bekannt. Erst im April knackte der Dienst die Marke von einer halben Milliarde aktiven Nutzern.

Die meisten Neukunden gewinnt das Unternehmen einem Blogeintrag vom April zufolge in Ländern wie Brasilien, Indien, Mexiko und Russland. Täglich würden zudem mehr als 700 Millionen Fotos und 100 Millionen Videos verschickt.

Die Deutsche Post startete vor wenigen Wochen einen Messenger-Dienst für Smartphones, der besonders sicher und datenschutzfreundlich sein soll. Mit der App SIMSme können Besitzer eines iPhones oder Android-Smartphones Textnachrichten sowie Bilder, Videos, Kontakte und Informationen über den eigenen Standort verschicken. Facebook zwingt derweil immer mehr Nutzer zum Facebook Messenger, um mobil Nachrichten über das soziale Netzwerk verschicken und empfangen zu können.

Christoph Fröhlich

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker