VG-Wort Pixel

Neue Version des Messengers Das bringt das Whatsapp-Update - auf ein Feature haben Foto-Fans lange gewartet

Auf einem iPhone ist das aktuelle Whatsapp-Update mit Fotoalben zu sehen
Mit dem neuen Whatsapp-Updaten erscheinen mehrere empfangene Fotos auf dem iPhone als Album
© Katharina Grimm
Mit immer neuen Features will Whatsapp seine mehr als eine Milliarde Nutzer bei Laune halten. Das Update bietet einige Verbesserungen. Vor allem Foto-Fans dürfen sich freuen.

Es ist der beliebteste Messenger der Welt: Whatsapp verbindet mehr als eine Milliarde Menschen auf der ganzen Welt miteinander. Kein Wunder, dass die Entwickler die Nutzer immer wieder mit Verbesserungen bei Laune halten. Das gerade erschienene Update bringt Whatsapp auf dem Apple-Smartphone nun auf Version 2.17.30. Während die letzten Updates vor allem Verbesserungen unter der Haube mitbrachten, gibt es diesmal auch wieder ein paar neue Features. Und auf eines haben Foto-Fans seit Ewigkeiten gewartet.

+++ Hier finden Sie alle Gerüchte zum iPhone 8 +++

Whatsapp-Update: Fotoalben statt Chaos im Chat

Denn wer regelmäßig Bilder bei Whatsapp austauscht weiß, wie nervig es sein kann, mit einer regelrechten Wand neuer Bilder bombardiert zu werden. Bislang wird nämlich jedes Bild als eigene Nachricht verschickt. Damit ist nun Schluss. Sobald man mehr als vier Bilder auf einmal auswählt, werden die Bilder im Chat nun als Album angezeigt. Das tippt man einfach an, um die einzelnen Bilder anzuschauen.

Auch über eine weitere Neuerung werden sich vor allem Hobby-Knipser freuen. Ähnlich wie bei Instagram lassen sich nun Bilder direkt in Whatsapp mit einem Filter verändern. Dazu wählt man einfach wie gewohnt ein Bild aus und wischt dann in der Bearbeitungsansicht nach oben. Warum Whatsapp die Filter nicht einfach zu den Bearbeitungswerkzeugen hinzugefügt hat und stattdessen auf eine separate Geste setzt, ist nicht bekannt. So groß wie bei Instagram ist die Filterauswahl aber nicht: Aktuell stehen nur sechs zur Wahl.

Whatsapp-Update: Schneller antworten

Das letzte Feature macht vor allem große Gruppenchats bequemer nutzbar. Schon seit einer ganzen Weile kann man gezielt auf einzelne Nachrichten in einem Chat antworten, sie werden dann in der eigenen Nachricht zitiert. Bislang muss man dazu aber umständlich ein Menü öffnen. Jetzt geht es einfacher: Es reicht aus, kurz von links nach rechts über die Nachricht zu wischen - schon ist sie als Zitat in eine neue Nachricht eingebaut.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker