VG-Wort Pixel

Neue Funktion Greift Whatsapp bald in das Adressbuch der Nutzer ein?

Diese neue Whatsapp-Funktion könnte einige Nutzer verärgern. Offenbar plant das Unternehmen einen Eingriff in das Adressbuch seiner Nutzer. Der Grund: Unternehmen sollen künftig über den Messenger mit Usern in Kontakt treten können. Nutzer werden via Benachrichtigung dazu gedrängt, Unternehmen unter ihrem offiziellen Namen auf dem Smartphone zu speichern. Eine Firma wird beim User erst per Haken verifiziert, wenn der Name im Adressbuch der gewünschten Vorgabe entspricht. Der Whatsapp-Blog "Whatsappen.nl" entdeckt die Benachrichtigung in einer Beta-Version der App. Es bleibt abzuwarten, wie die Nutzer darauf reagieren, dass man ihnen ihr Adressbuch "diktiert".
Mehr
Diese neue Whatsapp-Funktion könnte einige Nutzer verärgern. Offenbar ist ein Eingriff in ihr Adressbuch geplant. Der Grund: Unternehmen sollen mit Usern in Kontakt treten können.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker