HOME

Weitergabe der Telefonnummer: Threema profitiert vom Ärger um Whatsapp und Facebook

Neue Whatsapp-AGB, in denen eine Datenweitergabe an Facebook angekündigt wird, sorgten in den letzten Tagen für Unmut bei den Usern des Messengers. Eine Folge: Die Downloadzahlen von Alternativ-App Threema schießen in die Höhe.

Whatsapp AGB widersprechen Facebook

Whatsapp gibt seit der AGB-Änderung Daten an Konzernmutter Facebook weiter: Widerspruch verhindert das leider nicht.

Von dem Ärger rund um die neuen Whatsapp-AGB und die damit verbundene Weitergabe von Nutzerdaten an Facebook profitieren offenbar andere Messenger-Apps wie etwa Threema. Klar ist: Wer Whatsapp weiterhin oder mit einem neuen Konto nutzen will, muss akzeptieren, dass Daten wie die Telefonnummer, die Nutzungszeit und wahrscheinlich auch weitere Informationen bei Whatsapp-Besitzer Facebook landen - welche das sind, lesen Sie hier.

Und: Das gilt auch, wenn man gar kein Konto bei dem sozialen Netzwerk hat. Widerspruch ist zwar möglich, aber verhindert eben nicht, dass zumindest einige Daten aus dem Messenger-Dienst an die Konzernmutter durchgereicht werden.


Whatsapp-Rivale Threema profitiert vom AGB-Ärger

Das stößt vielen Nutzen sauer auf. Von diesem Ärger profitiert nun scheinbar Whatsapp-Alternative und Rivale Threema. Die Betreiber des Dienstes nehmen schon länger für ihren Dienst in Anspruch, "das bessere Whatsapp" zu sein - vor allem unter Datenschutzaspekten. Für die Nutzung wird nämlich beispielsweise keine Telefonnummer benötigt und die Nachrichten sind einwegverschlüsselt. Beim Thema Verschlüsselung hat Whatsapp allerdings vor einiger Zeit nachgebessert. 

Eigenangaben des Threema-Entwicklers zufolge, ist die Zahl der App-Nutzer in den vergangenen Tagen sprunghaft gestiegen. Die Zahl der Downloads habe sich in den vergangenen Tagen verdreifacht, heißt es auf der Threema-Webseite. In absoluten Zahlen dürfte sich Whatsapp davon noch nicht allzu bedroht fühlen, der Dienst ist immer noch der Platzhirsch unter den Instant-Messengern. Aber die Entwicklung ist zumindest ein Indikator dafür, wie sensibel die Nutzer beim Thema Datenschutz reagieren. 

rös