HOME

"Für Elise": Spontane Klaviereinlage am Flughafen

Maan Hamadeh setzt sich am Flughafen in Prag an ein Klavier und spielt immer das selbe Lied - so virtuos und in so unterschiedlichen Versionen, dass man gar nicht anders kann, als zuzuhören.

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen am Flughafen. Sie warten. Sie blicken auf das Rollfeld und fragen sich, wie die Zeit bis zum Abflug wohl schneller vorübergehen könnte. Und dann kommt ein Mann. Er setzt sich an das Klavier vor der Panorama-Fensterwand und beginnt zu spielen. Immer das selbe Lied - und doch jedes Mal ganz anders.

Mit seinem kleinen Auftritt hat Maan Hamadeh es bis in die Sharing-Plattform Reddit geschafft. Und beginnt nun, immer mehr User mit seiner Virtuosität zu begeistern. Auch, weil er offenbar selbst so großes Vergnügen daran empfindet. Zwar bemängeln einige, das Klavier müsse gestimmt werden - aber was will man von einem Klavier am Flughafen erwarten?

Und Hamadehs Können ist den Umständen zum Trotz unüberhörbar.

Aber hören Sie selbst: Beethovens "Für Elise" und die Titelmelodie von Titanic.

Mobil-User klicken bitte hier.

küt
Themen in diesem Artikel