HOME

Die Frische macht's: So klappt es auch mit den Vitaminen

"An apple a day keeps the doctor away" — nicht nur der eine Apfel, sondern fünf Portionen Obst oder Gemüse am Tag, versprechen mehr Gesundheit. Wie Sie Ihren Wocheneinkauf frisch halten und Energie sparen können, zeigen die Frische-Tipps von LG.

Früher schien alles besser zu sein — zumindest beim Kühlen: So verfügte jede Wohnung über einen kühlen und dunklen Raum, in dem die Speisen länger haltbar und vor allem aromatisch gelagert werden konnten. Noch heute denken wir sehnsüchtig an knackfrische Karotten aus Großmutters Speisekammer zurück, während in der Obstschale der Apfel langsam schrumpelig wird.

Einen separaten Lagerraum für Lebensmittel gibt es mittlerweile aus Platzgründen kaum noch. Damit Tomate, Gurke und Co. auch heute Vitamine und Aroma noch lange behalten, kommt der Kühlschrank zum Einsatz: Als idealer Aufbewahrungsort verlangsamt das Gerät durch Kälte den Stoffwechselprozess der Pflanze, der nach der Ernte weiter abläuft. Mit der Zeit entweicht jedoch das Wasser in den Pflanzenzellen und enzymatische Prozesse sowie Mikroorganismen lassen das frische Obst und Gemüse welk und schrumpelig werden.

Side-by-Side Kühlgeräte von LG: Design und Effizienz

Die doppeltürigen Side-by-Side Kühlmodelle von LG setzen auf die richtige Technik für mehr Frische. Aufgeteilt in Gefrierbereich links und Kühlschrankbereich rechts überzeugen die Side-by-Side-Geräte auch optisch. Was das Design verspricht, hält auch die innovative Kühltechnik. Energieeffizienz wird bei den Side-by-Side Kühlmodellen groß geschrieben: Mit Energieklasse A+ liegt der Stromverbrauch der Side-by-Side-Geräte von LG bei rund 20 Prozent unter dem Verbrauch der Energie-Effizienzklasse A. Dank der linearen Kompressionstechnologie wird neben dem Energieverbrauch auch der Geräuschpegel deutlich reduziert.

Opti Temp Zone — das variierbare Spezialfach für Fisch, Fleisch und Gemüse

Für den optimalen Geschmack sollten Sie ihre Speisen getrennt voneinander aufbewahren. Side-by-Side Kühlschranke von LG verfügen daher über eine variierbares Spezialfach: die „Opti Temp Zone“. Der „kleine Kühlschrank im Kühlschrank“ sorgt auf Knopfdruck im entsprechenden Kühlfach für die optimale Luftfeuchtigkeit und die richtige Temperatur: -3 Grad für Fleisch, -1 Grad für Fisch und +4 Grad für Obst und Gemüse. Der Vorteil: Ohne jeglichen Verzicht auf Frische und Aroma bleiben die Speisen länger haltbar.

Mit Bioshield und Biosilver gegen Bakterien

Weniger Krankheitserreger und Keime garantieren die längere Haltbarkeit von Lebensmitteln. LG sorgt bei seinen Side-by-Side Kühlgeräten mit der innovativen Bioshield-Technologie außen und der intelligenten Biosilver-Technologie innen dafür, dass Bakterien keine Chance haben. Dank Bioshield sind die Gummiabdichtungen am Gerät antibakteriell beschichtet und lassen Keime erst gar nicht ins Innere gelangen. Biosilver, die zusätzliche Innenraumbeschichtung mit anorganischen Silberionen, hemmt das Bakterienwachstum im Inneren des Kühlschrankes und garantiert Hygiene ein ganzes Kühlschrank-Leben lang.

Das Plus an Frische mit dem Moist Balance Crisper

Ein Extra an Feuchtigkeit bei Obst und Gemüse garantieren die Side-by-Side Kühlmodelle von LG dank einer geriffelten Oberfläche in der Abdeckung des Gemüsefaches. Innerhalb der Wabenstruktur sammelt sich die Feuchtigkeit der gelagerten Lebensmittel und führt sie ihnen anschließend gezielt wieder zu. Dieses Prinzip, auch "Moist Balance Cripser" genannt, verlängert die Lagerzeit von Obst und Gemüse um ein Vielfaches.

Volles Aroma mit Express Freeze

Tiefgefrorene Pizza und andere Lebensmittel sollten nach dem Einkaufen ohne Umwege und zeitlichen Verlust wieder ins Tiefkühlfach kommen. Aber auch gekochte Speisen lassen sich im Kühlschrank nicht ewig frisch halten. Einfrieren auf Knopfdruck ist die Lösung, mit der Aroma und Nährstoffe in den Speisen erhalten bleiben. Nach dem Einfrieren schaltet sich die Funktion selbständig wieder ab.

Erfrischung auf Knopfdruck mit dem Soft-Touch Barfach und dem Eis- und Wasserspender

Wer kennt diese Situation nicht: In der einen Hand die Gläser balancierend möchte man mit der anderen Hand den Kühlschrank öffnen und die gewünschten Getränke entnehmen — ein Unglück ist da fast vorprogrammiert. Die Lösung ist ein Barfach in der Kühlschranktür, das sich automatisch per Fingertipp öffnet — klappt übrigens auch mit dem Ellbogen. So lassen sich die gewünschten Flaschen bequem entnehmen. Besonders praktisch: Auf dem geöffneten Barfach können die Gläser zum Einschenken direkt abgestellt werden. Das ist nicht nur komfortabel, sondern spart zusätzlich auch Energie, da über das integrierte Fach weniger Kaltluft entweicht.

Ebenso schonend für die Umwelt ist der integrierte Eis- und Wasserspender. Wer seine Eiswürfel oder auch Crushed Ice auf Knopfdruck erhält, braucht sich keine Gedanken mehr über den hohen Energieausstoß beim Öffnen der Kühlschranktür zu machen. Für mehr Platz im Gefrierteil sorgt die intelligente Konstruktion des Door Mounted Ice Makers, der in die Side-by-Side-Kühlgeräte von LG direkt in die Tür integriert ist.

Side-by-Side von LG: Frische, Energie und Design

Ein Side-by-Side Kühlschrank von LG erhält Frische und Aroma und ist dabei auch besser für Ihre Energiebilanz. Sagen Sie Good-bye zu den alten Stromfressern und holen Sie sich ein kühles und elegantes Design-Objekt in Ihre Küche — so klappt’s mit den Vitaminen auf jeden Fall.

Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.