HOME

HAMBURG: Privatsphäre auf engstem Raum

So lebt es sich in Hamburgs Wohnheimen

So lebt es sich in Hamburgs Wohnheimen

Maria hat gelernt mit Kompromissen zu leben. Seit die Jurastudentin nach Hamburg gezogen ist, wohnt sie im Studentenwohnheim Gustav-Radbruch-Haus am Berliner Tor. Sei es die Spinne im Badezimmer, die Bierflaschensammlung im Aufenthaltsraum oder der Berg schmutzigen Geschirrs in der Gemeinschaftsküche - schnell hat Maria erkennen müssen, dass es eine gewisse Resistenz und Abhärtung erfordert, um dem chaotischen Wohnheimleben zu trotzen. Eine andere Bleibe will sie sich vorerst aber nicht suchen: Allen Widrigkeiten zum Trotz genießt sie das gemeinsame Leben: »Es gibt keine bessere Möglichkeit, in einer fremden Stadt schnell Leute kennen zu lernen.« Maria hatte Glück: Auf ihrem Flur sind sie lediglich zu fünft, während andere sich mit zehn Personen Küche, Bad und Gemeinschaftsraum teilen müssen. Rund zwölf Quadratmeter kann sie ihr Eigen nennen. Der Fußboden sei zwar fleckig und das Bett durchgelegen, aber dass das Wohnheimleben mit Hotel Mama nicht konkurrieren könne, sei ihr auch schon zuvor klar gewesen, so die 21-Jährige.

Insgesamt 32 Studentenwohnheime mit 4.947 Plätzen gibt es derzeit in Hamburg. 13 sind im Besitz meist konfessioneller oder gemeinnütziger Träger, die übrigen gehören zum Studentenwerk. Mit 477 Plätzen zählt das Gustav-Radbruch-Haus zu den größten Einrichtungen, wenngleich nicht zu den beliebtesten. Favorit unter den Studenten ist nach einer Umfrage des Studentenwerks mit dem Wohnheim Allermöhe das neuste Haus. Die Mietpreise hingegen sind in allen Wohnheimen einheitlich: Je nach Zimmergröße müssen für einen möblierten oder unmöblierten Wohnheimplatz etwa 300 Mark berappt werden. Unbegrenzte Wohndauer ist jedoch ausgeschlossen: Länger als zehn Semester darf keiner im Wohnheim bleiben. Spätestens dann heißt es Abschied nehmen vom quirligen Wohnheimleben. Aber auch die eigene Wohnung hat Vorteile: Diese Ruhe, diese Sauberkeit... (cp)

Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity