VG-Wort Pixel

Warme Füße Hausschuhe für den Kindergarten: Diese Modelle sind geeignet

Kleiner Junge schaut in ein Bilderbuch im Kindergarten
Mit den richtigen Hausschuhen werden Kinderfüße an kalten Tagen warmgehalten 
© FatCamera / Getty Images
Nicht nur aus hygienischen Gründen ist das Tragen von Hausschuhen in vielen Kindergärten Pflicht. Je nach Einrichtung wird den Eltern sogar vorgeschrieben, welche Art von Schuhwerk ihr Nachwuchs tragen soll. Gibt es keine festen Vorgaben, können Sie über das Modell selbst entscheiden.

Inhaltsverzeichnis

Das Mitbringen von eigenen Hausschuhen in den Kindergarten hat gleich mehrere Gründe: Zum einen wird der Straßendreck, den viele Kinder unter ihren Alltagsschuhen tragen, nicht in den Innenräumen verteilt. Zum anderen bleiben die Füße Ihrer Kinder – vor allem an kalten Herbst- und Wintertagen – stets warm. Hinzukommt, dass der Boden eines Kindergartens nicht selten aus glatten Belägen besteht und somit die Rutschgefahr steigert. Stellt sich die Frage: Welche Hausschuhe eignen sich für den Kindergarten? Wir verraten es Ihnen.

Affiliate Link
-30%
crocs Unisex-Kinder Hausschuhe (versch. Farben)
Jetzt shoppen
17,49 €24,99 €

Diese Hausschuhe eignen sich für den Kindergarten

Die meisten Hausschuhe für Kinder bestehen aus natürlichen Materialien wie Baumwolle und Wolle – oder aus synthetischen Textilien wie zum Beispiel Filz. Aber sind die deshalb automatisch alle gleich gut für den Kindergarten geeignet? Die Antwort lautet: Ja, sofern die Mini-Treter folgende Kriterien erfüllen: Die Sohle sollte in jedem Fall rutschfest sein, damit Ihr Kind beim Laufen über glatte Böden nicht hinfällt. Zudem ist es ratsam, auf atmungsaktive Stoffe zu achten, damit die kleinen Füße beim Spielen nicht zu stark schwitzen. Weiter ist es wichtig, dass die Hausschuhe robust und zugleich auch weich und biegsam sind, damit sich Ihr Kind darin ohne Einschränkungen bewegen kann. Empfehlenswert sind zudem geschlossene Modelle mit Klett- oder Reißverschluss, um das An- und Ausziehen der Schuhe Ihrem Kind zu erleichtern.

Und noch ein Tipp: Bei so vielen Hausschuhen im Kindergarten besteht immer Verwechslungsgefahr. Um zu vermeiden, dass Ihr Nachwuchs das falsche Modell anzieht (oder ein anderes Kind die Schuhe von Ihrem Kind), sollten Sie die Hausschuhe mit einem Namensschild versehen. Alternativ können Sie auch das Material mit einem wasserfesten Stift beschriften.

Affiliate Link
Richter »FILZI« Hausschuh mit Filz
Jetzt shoppen
39,95 €

Motiv(aus)wahl: Hausschuhe für Kinder im Vergleich

Während für Eltern das Material und die Beschaffenheit der Hausschuhe im Vordergrund steht, zählt für die meisten Kinder nur eins: die Farbe und/oder das Motiv. Im Folgenden finden Sie eine kleine Auswahl unterschiedlicher Modelle, die Ihnen das Suchen nach passenden Tretern erleichtern soll:

Affiliate Link
Hausschuhe für Kinder (BAUSTELLE)
Jetzt shoppen
16,99 €

Welche Schuhgröße ist die richtige für mein Kind?

Bevor Sie Ihrem Kind ein Paar neue Hausschuhe aus Filz oder Baumwolle kaufen, sollten Sie seine Füße ausmessen – da diese in jungen Jahren sehr schnell wachsen können (ca. einen Millimeter im Monat). Um die richtige Passform zu ermitteln, gehen Sie am besten so vor: Verwenden Sie ein sogenanntes Fußmessgerät, das die exakte Größe anzeigt, und rechnen Sie noch zwölf Millimeter hinzu. Dadurch haben die Füße zum einen genügend Platz, um beim Laufen gesund abzurollen, zum anderen müssen die Hausschuhe dadurch nicht in wenigen Wochen schon wieder ausgetauscht werden. 

Noch ein Tipp: Alternativ zum Fußmessgerät können Sie auch eine Schablone von Hand aus einem Blatt Papier oder etwas Pappe basteln. 

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

Mehr zum Thema

Newsticker