VG-Wort Pixel

Tür abdichten Diese Möglichkeiten gibt es, um Zugluft zu stoppen und den Heizbedarf zu senken

Sind Türen undicht dringt Zugluft durch Ritzen und Spalten ein. Die Folge: Der Heizbedarf steigt.
Sind Türen undicht dringt Zugluft durch Ritzen und Spalten ein. Die Folge: Der Heizbedarf steigt.
© Gary Ombler / Getty Images
Sind Türen nicht richtig abgedichtet, dringt kalte Luft durch Spalten und Ritzen. Diese Zugluft ist nicht nur ungemütlich, sondern kann auch teuer werden. Der Heizbedarf steigt und damit auch die Kosten. Was Sie dagegen unternehmen können? Tipps und Tricks zum Thema Tür abdichten.

Undichte Türen sind ärgerlich. Es dringt Zugluft ein, die Räume kühlen runter und der Heizbedarf steigt. Es gibt aber verschiedene Möglichkeiten, Türen abzudichten und das Eindringen von Zugluft durch Spalten und Ritze zu vermeiden. Hier erfahren Sie, wie es schnell und einfach gelingt.

Undichte Türen: Darum sind sie ein Problem

Abgedichtete Türen halten nicht nur kühle Zugluft fern, sondern auch Staub und Schmutz. Undichte Exemplare dagegen nicht. Insbesondere in Altbauten befinden sich zahlreiche Spalten und Ritzen an Türen, sodass diese nicht dicht sind. Betroffen sind nicht nur Haustüren, sondern auch Innentüren. Erstere sollten Priorität bei der Nachbesserung haben, weil von Außen kältere Luft eindringen kann. Zugluft kühlt die beheizte Behausung runter. Wer fröstelt, dreht in der Folge die Heizung höher. Das lässt aber wiederum die Heizkosten steigen. Darüber hinaus dringen auch Geräusche besser durch undichte Türen. 

Tür abdichten: Welche Möglichkeiten gibt es?

Sie erkennen undichte Türen an kühler Zugluft. Kleine Undichtigkeiten können Sie feststellen, indem Sie sich mit einer Kerze oder einem Feuerzeug  vor die geschlossene Tür stellen. Flackert die Flamme, gibt es undichte Stellen. Sind die Schwachstellen identifiziert, können Sie die betroffenen Türen nachbessern. Dafür stehen Ihnen unterschiedliche Optionen zur Verfügung.

Zugluft unter der Tür stoppen: Türdichtschienen mit Bürste

Affiliate Link
-21%
tesamoll Alu COMFORT Türdichtschiene für unebene Böden - Selbstklebende Türdichtung zum Schutz vor Zugluft - mit Bürstendichtung bis 15 mm - Weiß
Jetzt shoppen
27,99 €35,69 €

Spalten, die sich unter der Tür befinden, lassen sich mit Türdichtschienen verschließen. Es gibt verschiedene Modelle für unebene Böden wie Fliesen oder Kacheln, aber auch für glatte Böden wie Parkett oder Laminat. Diese Dichtungen sind mit Bodenbürsten ausgestattet. Das sind feine Bürstchen, die Kälte größtenteils abhalten können. Die Struktur gleitet sanft über den Boden und ist daher eine sichere Lösung. Wählen können Sie zwischen Modellen zum Anschreiben oder Ankleben. Es gibt diese Art von Türdichtung nur für die unteren Kanten, wollen Sie Türen rundherum nachbessern, wählen Sie eine der folgenden Methoden.

Türen rundherum abdichten mit Gummidichtungen

Affiliate Link
Sanojtape Dichtungsband, D-Profil Weiß, 16 Meter Selbstklebende EPDM-Gummidichtung Ideal Dämmung Isolierung Fenstern Türen 16 Meter Energieeffizienz D-Profil
Jetzt shoppen
13,95 €

Kleine Spalten und Ritze lassen sich mit Gummidichtungen beheben. Sie können den Wärmeverlust verringern und bieten gute Geräuschabdichtung. In der Regel werden sie auf dem Türfalz angebracht. In einigen Fällen können die praktischen Dichtungen rund um die Tür angebracht werden. Nachteil von Gummidichtungen ist: Sie können schneller abnutzen. Dafür lassen sie sich präzise anbringen und stoppen Zugluft zuverlässig.

Breite Spalten mit Schaumstoffdichtungen beheben

Affiliate Link
Schaumstoff Klebeband
Jetzt shoppen
12,99 €

Schaumstoffdichtungen werden auf dem Türfalz angebracht. Sie funktionieren wie Gummidichtungen, bestehen nur aus einem anderen Material und bieten mehr Masse, um größere Spalten zu schließen. Sie können zwischen verschiedenen Farben wählen, um die Abdichtungen der Farbe der Tür anzupassen.

Zugluftstopper aus Textil

Affiliate Link
Zugluftstopper Baumwolle
Jetzt shoppen
21,98 €

Ähnlich wie Türdichtschienen funktionieren auch textile Zugluftstopper. Anders als die Schienen werden sie aber nicht an der Tür befestigt, sondern lediglich vor den Spalt gelegt, um das Eindringen kühler Luft zu vermeiden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

hl

Newsticker