HOME

Fotoprojekt "Naturwunder Erde": Die bisherigen Reisen im Überblick

Seit Ende 2012 bereist der Fotograf Markus Mauthe für das Greenpeace-Projekt "Naturwunder Erde" die Welt. stern.de zeigt die Highlights seiner Reisen im Überblick.

Doch auch in der Wüste gibt es Orte, die sich das Leben erobert hat. In der Oase Siwa, nordwestlich in der Libyschen Wüste gelegen, gedeihen zahlreiche Dattelpalmen und Olivenbäume. Hier ist genügend Grundwasser vorhanden, um die Natur und die mehr als 20.000 Einwohner zu versorgen.

Hier sind Wind und Sand die Baumeister. Eine der ersten Reisen führten den passionierten Fotografen in die Weiße Wüste nach Ägypten. In dem Nationalpark finden sich abstrakte Sand- und Gesteinsformationen wie diese.

Die Aufnahmen dieser Reise finden Sie hier.

Themen in diesem Artikel