HOME

366 Tage - 366 Läufe: Der Schweinebauer, der jeden Tag einen Marathon läuft

Einmal im Leben einen Marathon laufen? Der Pole Ryszard Kataczynski denkt da eine Kategorie größer: Er lief die 42 km jeden Tag - ein ganzes Jahr lang! So therapierte er sich selbst und besiegte seine Alkoholsucht.

Für den Schweinebauer aus Witunia ist das Laufen nicht einfach nur Training. Es ist eine Therapie. Jeden Tag steht er auf, kümmert sich um seine Tiere und läuft los. 42 km - sechs Runden um sein Dorf.  366 Marathon-Läufe in 366 Tagen hat er absolviert, bei Wind und Wetter, Sonne und Sturm, egal ob er Schmerzen hatte oder Fieber. Seine Freunde und das ganze Dorf unterstützten ihn. Denn auf diese Weise hielt er sich nicht nur fit: Er bekämpfte durch das Training seine Alkoholsucht. Statt zu trinken ging er laufen, er setzte sich das Ziel und zog sein Projekt durch.

Dass es sich bei Ryszard Katczynski um einen Ausnahmesportler handelt, wird schnell klar: Bevor er seine 366 Marathonläufe nacheinander vollzog, lief er 2003 bereits sieben Ultramarathonläufe hintereinander: 120 km am Tag, 800 km in einer Woche, von Zakopane nach Sopot. Eine Distanz, die für die meisten selbst mit dem Fahrrad eine Herausforderung wäre, ging er zu Fuß.

vs