HOME

Fisch: Räucherfisch

Klar, es ginge alles schneller, aber das will Hans-Joachim Fiedler gar nicht: Er schickt seine Fische nicht durch vollautomatische Elektro-Öfen; er räuchert sie noch traditionell in einem Ofen mit echter Glut.

Mit seinem Ofen kann er mittels Lüftungsklappen jederzeit und nach Bedarf das Feuer drosseln oder schüren; da gerät ihm das Fleisch von Aal, Lachs und Forelle zart und fest zugleich, so dass es hinterher kräftig nach Fisch und Feuer schmeckt. Preise: Lachs gibt es ab 3,10 Euro pro 100 Gramm; ein 600 Gramm schwerer Ostsee-Aal kostet 13,80 Euro.

Und Fiedler hat nicht nur Räucherfisch im Angebot, sondern auch Salate (ab 1,59 Euro/100g) und Marinaden. Wie beim Fisch geht es bei deren Zubereitung ebenfalls oft klassisch zu, nach Rezepten aus den ersten Jahrzehnten des vergangenen Jahrhunderts.

Themen in diesem Artikel