HOME

Gemüse & Obst: Thassos-Oliven

Fleischeslust ohne Beichte! Mannomann, diese schwarzen Oliven von der nordgriechischen Insel Thassos (liegt östlich von Chalkidiki), sind ganz, ganz dicke, dicke Dinger – prall, fest und saftig.

Sie reifen gänzlich am Baum aus, dürfen dort ins leicht Rosinenhafte schrumpfen, werden dann mäßig gesalzen und kommen vakuumiert zu uns.

Herrlich zu kühlem Weißwein, Feta und geraffelten Tomaten auf Röstbrot (mit Meersalz und Olivenöl). Die mandelgefüllten Kalamata-Oliven sind ebenfalls bombig und rechtfertigen sofort einen trockenen Martini.

Preise: Thassos-Oliven 250 g 3,20 Euro; Kalamata-Oliven 355 g für 3,30 Euro, jeweils zzgl. Versand